Große Reitabzeichen-Prüfung bei den Brelinger Ponykindern – alle Teilnehmer haben bestanden!

Juhu! Alle Teilnehmer konnten die Richterinnen überzeugen und haben die Prüfung bestanden!

Letzten Sonntag wurde die wochenlange, intensive Vorbereitungszeit mit einem Riesenerfolg belohnt: alle Teilnehmer des Reitabzeichen-Lehrgangs, der von der 2. Vorsitzenden der Brelinger Ponykinder, Julia Runge, organisiert und betreut worden war, bestanden die Prüfung! Sowohl Lehrgang als auch Prüfung fanden in Zusammenarbeit mit dem Reit- und Fahrverein Brelinger Berg e. V. statt, der seine Anlagen für das praktische Training und die theoretische Schulung zur Verfügung stellte.

Die meisten Teilnehmer schickten die Brelinger Ponykinder in die Prüfung, doch es nutzten auch einige Aktive des RuF Brelinger Berg e. V. den Lehrgang zur reiterlichen Weiterentwicklung.

Der Wunsch nach einem Lehrgang war entstanden, weil viele Eltern der Ponykinder ihr im täglichen Umgang mit den Ponys erworbenes Wissen theoretisch und praktisch fundiert erweitern und vertiefen wollten. Außerdem verlangen neue Anforderungen des Mounted Games-Verbandes, dass künftig mindestens zwei erwachsene Betreuer einer Mounted Games-Mannschaft den Basispass Pferdekunde nachweisen können. Hinzu kamen mehrere Kinder, die den Reit- und Basispass erwerben wollten, der bei den Ponykindern die Voraussetzung dafür ist, selbstständig auszureiten. Zwei Jugendliche wollten ihre reiterlichen Fähigkeiten weiter verfeinern und strebten das Reitabzeichen 5 an. Als dann auch noch sechs Anmeldungen von Externen eintrafen, war der Kurs komplett, und die Richterinnen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN konnten bestellt werden.

Diese zeigten sich am Prüfungstag erfreut und beeindruckt von der starken, hilfsbereiten Gemeinschaft der jungen Brelinger Reiter und deren Eltern sowie der sehr guten Vorbereitung der Prüflinge. “Sie waren sehr angenehme Prüflinge“, resümierten sie während der Urkundenübergabe und lobten die sicheren Kenntnisse und Fähigkeiten der Teilnehmer. Außerdem hoben sie wohlwollend die zahlreich vertretenen Eltern von Reitkindern hervor, die ihre Sachkunde rund um Pferdehaltung und Pferdesport unter Beweis gestellt hatten. Auch der nahezu perfekten Organisation zollten sie ihre Anerkennung.

Der Vorstand der Brelinger Ponykinder e. V. freute sich sehr über den großen Erfolg der Lehrgangsteilnehmer und dankte allen daran Beteiligten – insbesondere den Reitlehrerinnen Kati Siebrecht und Vera Ramhorst sowie Lotte Lindenburger, Vanessa und Lisa Senger, die ihre Pferde für die Prüfungen zur Verfügung gestellt hatten.

Es erwarben den Basispass Pferdekunde: Amelie und Gitta Cramme, Kerstin und Carsten Dehning, Volker Diestelhorst, Birka und Karin Düerkop, Rica Franke, Thomas Glandorf, Ralph Kütemeier, Luka und Marco Leitschuh, Tom Matthus, Joline Müller, Iris und Christian Vorwallner.

Den Reitpass erwarben Amelie Cramme, Birka Düerkop, Luka Leitschuh und Joline Müller.
Das Reitabzeichen 5 wurde verliehen an Henrike Diestelhorst, Jette Glandorf, Jana Kütemeier und Michelle Rexer.
Das Reitabzeichen 4 erhielten Gretha Schnieders und Eileen Wedegärtner.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.