ERFOLGREICHES RASENJAHR GEHT ZUENDE

Der Pflichtspielbetrieb der Mellendorfer F2 auf Rasen ist mit einem 6:3 Erfolg über die JSG Suttorf am Freitagabend zuende gegangen. Damit hielt die beeindruckende Serie jedes Pflichtspiel auf Rasen zu gewinnen. Der Vorrundentitel in der Kreisklasse soll aber nicht der einzige Erfolg bleiben. Doch woher stammt dieser Erfolg der Mellendorfer Jungs, vor denen alle im Kreis Respekt haben und wo es in dieser Vorrunde höchstens MTV Jäger gab?
Seit knapp einem Jahr ist Carsten Kaiser Cheftrainer. Akribisch und langsam wurde die Mannschaft von ihm und Fiona Bennett aufgebaut. Als sich die Konkurrenz 3-4 Wochen Pause nahm, arbeiteten die Mellendorfer weiter an ihrem Spielstil, dem berüchtigten tiki taka dem Carsten Kaiser seinen eigenen Hauch mitgab. Mit der neuen Saison gab Fiona Bennett ihren Rücktritt aus persönlichen Gründen bekannt. Die Vorbereitung auf die neue Saison war sehr intensiv und mit reichlich Turnieren bis nach Delmenhorst versehen. Kurz vor dem Ersten Spieltag stieg Investor Eike Baensch Marking als Hauptsponsor ein, mit neuen Bällen, Trikots und Taschen nahm der Erfolg seinen Lauf. Doch dann die Hiobsbotschaft, Trainer Carsten Kaiser erleidet einen Bandscheiben Vorfall und muss sich einer OP unterziehen, zum jetzigen Zeitpunkt ist ein genaues Datum zum Comeback noch nicht sicher.
Doch auch dafür hatten die Mellendorfer schnell eine Lösung parat, Holger Bormann wurde nach seinem Praktikum bei Kaiser zum Co Trainer befördert und mit Flo K., Ole K. und Ken R. gleich drei Interimstrainer vorgestellt. Nun trainierte Kaiser aus der Ferne und bei den Spielen feuerte die Fangruppierung "Mama Ultras" doppelt so laut an. Weiterhin gewannen die Mellendorfer Spiel für Spiel und sind ohne Punktverlust Vorrunden Sieger. Doch ausruhen ist nicht, schon am 25.10.2014 steht ein kurz Trainingslager auf dem Programm, mit dem Traum eines Kaiser Comeback!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.