Equipe Wedemark bestreitet Trainingslager im Harz

Acht Radsportler der Equipe Wedemark haben vom 1. bis 3. Mai ein dreitägiges Trainingslager im Harz eingelegt. Als Ausgangsstandort konnte eine Unterkunft in der Sportakademie des Landessportbunds Niedersachsen in Clausthal-Zellerfeld bezogen werden, welche für die geplanten Touren durch ihre zentrale Lage ideal war.

Ziel war es neben der Stärkung des Teamgeistes auch den weniger bergerfahrenen Fahrern die Möglichkeit zu geben, dieses zu trainieren, wofür der Harz mit seinen sehr gut ausgebauten Straßen bei besten Wetterbedingungen ideale Bedingungen bot.

Nach einer kleinen Einführungstour am Freitag folgte am Samstag mit einer 130 Kilometer langen Strecke mit 2.300 Höhenmeter bereits die größte Herausforderung auf die Fahrer. Höhepunkt der Tour war der Anstieg zum Brocken, auf dessen Gipfel die Fahrer mit einer grandiosen Aussicht belohnt wurden. Nach der kurzen sonntäglichen Abschlussrunde hatte jeder der Freizeitsportler etwa 265 Kilometer und 4.200 Höhenmeter in den Beinen und ist nun gut vorbereitet auf die am 21. Juni anstehende Velo-Challenge in Hannover. Deren höchster Anstieg, der Nienstedter Pass, hat nun auch für die Nicht-Bergspezialisten ihren Schrecken verloren.

Wer sich ebenfalls mal solchen Herausforderungen stellen möchte und Spaß am Radsport hat, ist herzlich eingeladen, einfach mal am Training teilzunehmen. Treffpunkt ist jeden Sonntag um 10 Uhr an der Sportanlage des Mellendorfer TV in der Industriestraße.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.