A-Junioren drehen Spiel nach Rückstand

In einem hart umkämpften Spiel ist die A-Jugend des Mellendorfer TV mit 5:3 als verdienter Sieger gegen robust und ein zeitweise am Rande der Legalität agierenden Gegner aus Hannovers Norden vom Platz gegangen.
Damla Genc hat stark begonnen und nach 18 Minuten schon 2:0 geführt. Danach sorgten die Damla-Kicker aber nur noch für negative Höhepunkte, die mit einer roten Karte wegen einer Tätlichkeit ihren Gipfel fanden. Die Tore für den MTV erzielten Burdorf, Hauptner, Rifai, von Samson und wieder Hauptner.
Fußballerisch war es von beiden Seiten eher durchschnittliche Kost und der Kampf stand im Vordergrund.
Zum Spiel passten die chaotischen Verhältnisse bereist vor dem Spiel: der Platz war nicht abgekreidet (Anpfiff mit 45 Minuten Verspätung!) und dann waren auch noch die SÜpielbälöle abhanden gekommen.
Der MTV ließ sich aber weder davon noch von dem frühen Rückstand beirren und hat mit dem verdienten Sieg drei wichtige Punkte eingefahren und einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.