Vortrag über den Vogel des Jahres 2016, der Stieglitz. Der NABU-Wedemark lädt ein.

Der Stieglitz zählt zu den farbenfrohesten Vogelarten Deutschlands. Der auch Distelfink genannte Singvogel steht für vielfältige und farbenfrohe Landschaften, denn er ernährt sich vornehmlich von den Samen zahlreicher verschiedener Kräuter, Gräser und Bäume. Blütenreiche und somit bunte Landschaften mit ausreichend Nahrung gibt es jedoch immer weniger. Daher ist der Bestand des Stieglitzes in Deutschland in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen.
Gleichzeitig mit der Verkündung des „Vogel des Jahres“ starten der NABU und der LBV die Aktion „Bunte Meter für Deutschland“. Ziel ist es, möglichst viele Meter wildkrautreicher Grünflächen als neue Lebensräume für den Stieglitz und andere Singvögel zu schaffen. Ob dabei Flächen mit Wildblumen neu eingesät werden, Brachflächen gerettet, Ackerrandstreifen angelegt werden oder ob Kommunen bei der Pflege von Straßenrändern auf Gift und ständiges Mähen verzichten – jeder erhaltene oder neu gepflanzte Meter zählt. Auf einer Deutschlandkarte ist in Echtzeit zu sehen, wie viele Meter pro Bundesland und deutschlandweit gesammelt wurden.

Der Dipl.-Biologe des NABU Wedemark, Wilfried Schulz, stellt den Vogel des Jahres, am Mittwoch, 27.4. 2016 um 19.00 Uhr, in der „Alten Schule“ in Elze vor.
Dazu wird herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.