Breite Unterstützung für den Therapiegarten

Die Fläche für den Folientunnel wird vorbereitet
Der Verein Grüne Stunde hat mit den ersten Baumaßnahmen für den Therapiegarten in Mellendorf begonnen. Um Platz für Baumaschinen zu schaffen wurden bereits einige Gehölze und Stauden umgepflanzt. Die Fläche für den Folientunnel wurde bereits ausgemessen und abgeschoben. Als nächstes wird der Folientunnel aufgebaut und einzementiert. Die Fläche darin sowie der Unterbau für die Gartenhütte werden gepflastert. "Unser Verein hat einiges Geld von Stiftungen, Privatpersonen und der Gemeinde Wedemark bekommen, dies reicht aber noch nicht aus" so die Vorsitzende des Vereins. "Deshalb sind wir aktiv auf einige Wedemärker Firmen zu gegangen, haben unser Projekt kurz vorgestellt und eine tolle Unterstützung erfahren", so Corinna Cieslik-Bischof weiter. "Nicht nur dass Familie Gudehus aus Mellendorf uns das Grundstück kostenfrei zur Verfügung stellt, haben wir mit der Firma sk-Gartenbau einen sehr engagierten Gärtner gefunden, der uns einen großen Teil seiner Arbeitszeit spendet.
Ebenso bekommen wir Mineralgemisch für den Wegebau und die Pflasterung gesponsert. Firma Marks aus Bissendorf und Firma AHE aus Meitze stellen uns Kanten- und Pflastersteine zur Verfügung".
Dies ist eine tolle Erfahrung!
Als nächstes stehen die Pflasterarbeiten an, "vielleicht können wir noch jemanden gewinnen, der uns bei dieser Arbeit behilflich ist".
Wer sich über das Projekt informieren möchte kann jederzeit über die homepage
www.verein.gruene-stunde.com Kontakt zu den Aktiven auf nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.