Bernsteinhalsbänder gegen Zecken

Brauntöne, 50 cm
Hallo liebe Hundefreunde,

ich habe diese Zeckenhalsbänder für meine Hunde erstellt, damit ich endlich auf diese chemischen Keulen verzichten kann.

Ich habe verschiedene Modelle erprobt an meinen Hunden, aber das war alles nicht das richtige. Jetzt habe ich das ultimative Bernsteinhalsband gebastelt.

Vorteil: die Bernsteine werden von mir auf ein Gummi gefädelt. Das heißt, dass das Halsband so gut wie unzerreißbar ist. Für den Fall, dass das doch einmal passiert, habe ich zwischen den Steinen Knoten eingearbeitet, damit die Kette nicht gleich komplett auseinanderfällt.

Weiterer Vorteil ist auch, dass der Hund eigentlich nirgendwo hängenbleiben kann oder gar erwürgt wird. Bleibt er doch mal irgendwo hängen, kann er sich da immer noch rauspulen.

Und ich finde, sie sehen wunderschön aus.

Mittlerweile habe ich schon einige gebastelt und die verschiedenen Farben von türkis, grün, blau, pink, lila, braun bis zu rot/gelb passen überall zu.
Und ich bastel weiter...

Doch wie wirken unsere Bernsteinketten gegen Zecken?

Das Prinzip ist denkbar einfach!

Durch das ständige reiben am Fell der Hunde laden sich die einzelnen Bernsteine der Kette elektrostatisch auf. Dazu muß man wissen, das der Bernstein einen einzigartigen elektrischen Widerstand hat und diese statische Aufladung weder vom Hund noch für uns Menschen wahrnehmbar ist.

Diese statische Aufladung verteilt sich nun über das ganze Fell der Hunde und sobald eine Zecke auf den Hund überspringt, erhält diese nun einen kleinen Elektroschock, welcher die Zecke lähmt. Diese lässt sich nun in der Regel sofort wieder abfallen.

Hinzu kommt der für Bernstein typische harzige Geruch, der sich ebenfalls durch die ständige Reibung am Fell der Hunde entfaltet und über das Fell verteilt. Dieser Geruch wirkt auf Zecken abstoßend.

Somit wirken die Bernsteinketten gegen Zecken gleich zweifach und stellen somit eine echte Alternative für alle Hundebesitzer, die Ihrem Hund die chemische Keule ersparen möchten!

Zur Pflege: Wenn ihr das Gefühl habt, dass das Halsband nicht mehr so richtig wirkt, einfach mal unter lauwarmen klarem Wasser abwaschen. Es setzt sich doch mal Dreck auf dem Halsband fest. Nach ca. 1 Jahr soll man sich ein neues zulegen, da die Bernsteine sich im Laufe der Zeit "abschleifen" und dann nicht mehr funktionieren.

Ich habe mittlerweile schon meine komplette Verwandtschaft und Freunde damit ausgestattet und die sind alle total begeistert.

Und: es funktioniert! Zumindest bei meinen beiden Labradoren. Die haben Ruhe vor den Blutsaugern

Ach und übrigens: das wirkt nicht nur bei Hunden. Auch für freilaufende Katzen ist das Halsband super. Und wenn sie mal verloren gehen, erkennt man sie an den Halsbändern gleich wieder.

Oder bei Kaninchen die im Garten leben.
Eigentlich kann es jeder tragen.

Wer noch Fragen dazu hat, einfach schreiben
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.06.2014 | 01:03  
169
Sabine Bierkamp aus Wedemark | 26.06.2014 | 11:53  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.06.2014 | 12:16  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.06.2014 | 12:44  
169
Sabine Bierkamp aus Wedemark | 26.06.2014 | 12:58  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.06.2014 | 17:53  
169
Sabine Bierkamp aus Wedemark | 26.06.2014 | 21:07  
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.06.2014 | 22:01  
169
Sabine Bierkamp aus Wedemark | 26.06.2014 | 22:20  
18
Bernd Hase aus Wedemark | 30.07.2014 | 14:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.