Gut aufgestellt ins Jahr 2015 - Vorstand und Jugendvertreter neu gewählt

Neue und bekannte Gesichter im neu gewählten Vorstand: Marco Leitschuh (2. Vorsitzender), Julia Runge (1. Vorsitzende), Heike Runge (Kassenwartin), Gitta Cramme (Schriftführerin)
 
Die neuen Jugendvertreterinnen nehmen ihre Vorgängerinnen in die Mitte: Justine Diestelhorst, Jette Glandorf, Jana Kütemeier und Birka Düerkop.

Die Jahreshauptversammlung der Brelinger Ponykinder im Reiterstübchen des Reit- und Fahrvereins Brelinger Berg e. V. hatte neben dem Jahresbericht 2014 die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes als wichtigsten Punkt auf der Tagesordnung. Auch die Kinder und Jugendlichen hatten die Sitzung im Vorfeld zum Anlass genommen, ihre Vertreter neu zu wählen, so dass es in der Jahreshauptversammlung die bisherigen Vertreter zu würdigen und die neugewählten Jugendsprecher willkommen zu heißen galt.

Das Jahr 2014 war für die Ponykinder sehr erfolgreich: Es begann mit einem groß angelegtem Lehrgang, in dem viele Eltern und Kinder für verschiedene Abzeichen lernten und trainierten. Am Ende bekamen 14 Ponykinder-Prüflinge sowie sechs externe Teilnehmer/innen ihre angestrebten Urkunden. Es ging weiter mit einer erfolgreichen Mounted-Games-Saison, die in der Teilnahme am Bundeschampionat in Rendsburg mündete und dem traditionellem Wanderritt zu Beginn der Sommerferien. Am Tag der offenen Tür des RuF Brelinger Berg e. V. beteiligten sich die Ponykinder an einer Springquadrille und einem Mounted-Games-Showturnier.

Im Herbst bekam die Ponyherde unverhofften Zuwachs, als die beiden Fjordponys Menja und Melina auf dem Paddock Einzug hielten. Die Ponykinder freuten sich über eine Einladung von Frau Madeleine Winter-Schulze, die Kinder und Eltern auf ihrem Hof mit Kaffee, Kakao und Kuchen willkommen hieß und von ihrem Engagement im Reitsport erzählte. Seinen letzten Höhepunkt fand das Ponykinder-Jahr wie üblich auf der Messe Pferd & Jagd, wo die Ponykinder mit ihrer Vorführ- und Mitmachaktion „Mounted Games für Groß und Klein“ das Programm des Kinderzirkels bereicherten. Beim Weihnachtsreiten des Brelinger Reitvereins sorgten sie für das leibliche Wohl der Besucher und boten den Kindern Ponyführen an.

Bei der Vorstandswahl galt es zwei Posten neu zu besetzen: Die erste Vorsitzende Anne Röpert-Kütemeier hatte ihr Amt aus persönlichen Gründen abgegeben und die Schriftführerin Iris Vorwallner, die vier Jahre lang die Aufgaben sehr gut organisiert im Griff hatte, war mit ihrer Familie bereits im Herbst 2014 aus dem Verein ausgetreten. Die zunächst kommissarisch eingesetzte Schriftführerin Gitta Cramme wurde nun einstimmig gewählt, ebenso die bisherige zweite Vorsitzende Julia Runge als erste Vorsitzende. Als zweiter Vorsitzender wurde Marco Leitschuh einstimmig gewählt. Die alte und neue Kassenwartin Heike Runge bekam ebenfalls ein einhelliges Votum.

Julia Runge bedankte sich bei ihrer Vorgängerin für die geleistete Arbeit in schwierigen Zeiten, als der Verein vor zwei Jahren in einer Krise steckte, die schon seit einigen Monaten als überwunden gelten darf. Sie strich die motivierende Arbeitsweise und engagierte Öffentlichkeitsarbeit der bisherigen Vorsitzenden heraus und freute sich über den Mitglieder- und Ponyzuwachs der letzten Zeit, der für den neuen Vorstand eine gute Arbeitsgrundlage bildet.

Auch die neu gewählten Jugendvertreterinnen Birka Düerkop und Justine Diestelhorst hatten warme Worte für ihre Vorgängerinnen Jana Kütemeier und Jette Glandorf. Sie bedankten sich für die tolle Arbeit der beiden bisherigen Sprecherinnen mit Kinogutscheinen, Cola und Popcorn und wurden ihrerseits von den Erwachsenen des Vereins in ihren Ämtern willkommen geheißen.

Neu geordnet und gut aufgestellt starten die Brelinger Ponykinder nun in die grüne Saison und freuen sich besonders auf die diesjährige Wanderfahrt zur Nordseeinsel Neuwerk.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.