Eislaufen macht Seelzer Schwimmern Spaß

Wedemark: Ice House Mellendorf | Die Zeugnisferien nutzten die Schwimmer des TuS Seelze um sich sportlich zu betätigen.
Aktive, Eltern und Trainer trafen sich Montag am Bahnhof Seelze um gemeinsam ins Ice House nach Mellendorf zu fahren. Pünktlich zur Abfahrt fing es auch an zu schneien.

In Mellendorf angekommen wurde erst einmal gezählt und sortiert, dreizehn Kinder und Jugendliche sowie elf Erwachsene waren aus Seelze gekommen. Spartenleiterin Heike Altrogge hat den Eintritt für alle übernommen.

Nachdem alle endlich passende Schlittschuhe hatten, ging es auf's Eis. Viel Spaß machte es den Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und sechzehn Jahren gemeinsam mit den Trainern ihre Runden zu drehen. Während die einen sich schon sicher auf dem gefrorenen Wasser halten konnten, war es für andere das erste Mal auf Schlittschuhen. Aber mit der Zeit liefen alle recht sicher.

Wer eine Pause brauchte, wärmte man sich an mitgebrachten heißen Getränken, knabberte von den Süßigkeiten und kaufte sich eine Portion Pommes.

Auch das Kennenlernen untereinander kam nicht zu kurz, denn besonders die neuen Trainer Frank Marwell und Heike Brix hatten bisher Schwierigkeiten Kinder und Eltern zueinander zuzuordnen.

Ziemlich durchgefroren ging es dann nach gut zwei Stunden wieder zurück nach Hause.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.