Windmühle Wardow - Mühlentour Mecklenburg-Vorpommern Station 8

Windmühle Wardow August 2016
Wardow: Windmühle | 1892 wurde die Windmühle Wardow von der Müllerfamilie Lüth erbaut.

Die Bauausführung erfolgte durch die Stralsunder Mühlenbaufirma Hübner.
Seinerzeit war die Mühle mit den modernsten Maschinen zur Herstellung von Feinmehl ausgestattet.
Es wurde zur Unterstützung bei fehlendem Wind auch eine Dampfmaschine angeschafft.
Die Mühle war Dank eines großen Kundenstamms voll ausgelastet.

Anfang der 1960er Jahre jedoch kamen staatlich bedingt keine Aufträge mehr, der Betrieb musste stillgelegt werden und der Verfall begann…

In den 1990er Jahren ragte trotz offener Haube und Seitenwänden noch ein fast intaktes Flügelkreuz in den Himmel.
2003 jedoch gab der Wellbalken nach und das schwere Flügelkreuz zerschlug den Mühlenkörper.

Es fand sich bislang kein Interessent für das Bauwerk, somit ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis das restliche Ständerwerk den Naturgewalten nachgibt und diese markante Mühle aus der Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns verschwindet.
3 2
1
2
2
1
1
1 5
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
4.332
k-h wulf aus Garbsen | 07.11.2016 | 13:01  
9.426
Beate Rühmann aus Burgdorf | 07.11.2016 | 13:15  
913
Volker Harmgardt aus Uetze | 07.11.2016 | 13:25  
911
Wilhelm Heise aus Ilsede | 07.11.2016 | 16:12  
2.362
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 07.11.2016 | 17:45  
57.371
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 08.11.2016 | 00:16  
6.628
Dieter Goldmann aus Seelze | 06.12.2016 | 18:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.