Vergraben für die Ewigkeit - Das Erlebniszentrum der "Himmelsscheibe" (5) !

Vergraben für die Ewigkeit
Wangen: Manni57 | Unstrittig ist, dass die Himmelsscheibe von Nebra, die auf dem Mittelberg in Sachsen-Anhalt (Deutschland) gefunden wurde, ein jahrtausende-alter Kalender ist.

Möglicherweise jedoch wurde sie nur 100 bis 150 Jahre genutzt. Bislang gingen Wissenschaftler davon aus, dass der Nutzungszeitraum ca. 400 Jahre dauerte.

Der Erschaffer der Himmelsscheibe von Nebra muss in seiner Zeit ein Genie gewesen sein, denn es ist im gelungen, einen Sonnen- und Mondkalender auf die Bronzescheibe zu bringen.
Allerdings muss die Himmelsscheibe kurz nach ihrer Fertigstellung in fremde Hände gelangt sein.
Die neuen Besitzer erkannten die ursprüngliche Bedeutung nicht und veränderten die Scheibe nach eigenem Gutdünken.

Die Entdeckung der Himmelsscheibe durch Grabräuber 1999 auf dem Mittelberg und die Zurückgewinnung für die Wissenschaft ist ein spannender Wissenschaftskrimi, der damit endete, dass die Polizei 2002 bei einem fingierten Kauf in der Schweiz die Beute sicherstellen konnte.

In der frühen Bronzezeit deponierten die Menschen regelmäßig Mettalgegenstände im Boden.
Das waren keine Warenlager,die Objekte sollten dem gewöhnlichen Gebrauch entzogen werden,so wollte mann sich die Gunst der Götter sichern.


Nach Meinung der Wissenschaftler, die die Scheibe untersucht haben, und wohl auch nach Meinung der beteiligten Landeskriminalämter, wurden die Deformationen der Scheibe hauptsächlich von den Findern verursacht.
http://www.analogika.info/nebra/brachial.html

Hier die Zusammenfassung der ersten 4 Teile:
http://www.myheimat.de/themen/erlebniszentrum-der-...

http://www.h-age.net/aktuelles/503-archaeologie-hi...
2
2
4
3
4
3
2 3
1 3
3
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
4.575
Lothar Wobst aus Wolfen | 10.12.2015 | 18:59  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.12.2015 | 19:49  
2.408
Romi Romberg aus Berlin | 11.12.2015 | 01:01  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.12.2015 | 07:09  
4.575
Lothar Wobst aus Wolfen | 11.12.2015 | 19:37  
19.610
Katja Woidtke aus Langenhagen | 22.12.2015 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.