Die Wanderausstellung »Rettungsnetz für die Wildkatze« - in der Arche Nebra !

Wanderausstellung »Rettungsnetz für die Wildkatze« - in der Arche Nebra - vom 31. Januar bis 1. März 2015 !
Wangen: Manni57 |

Ein Rettungsnetz für die Wildkatze

Im Sommer 2004 hat der BUND, gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und die Zoologische Gesellschaft Frankfurt das "Rettungsnetz für die Wildkatze" ins Leben gerufen.
In gemeinsamer Anstrengung vieler Partner sollen Wildkatzenwälder in Deutschland wieder durch grüne Wanderkorridore verbunden werden.
Dabei geht es nicht allein um die Wildkatze.
Ihre Lebensräume sind strukturreich und vielgestaltig.
Deshalb eignet sich die Wildkatze so gut als "Zielart": Viele Tier- und Pflanzenarten profitieren mit, wenn Wildkatzen wieder freie Bahn haben.

Wanderausstellung »Rettungsnetz für die Wildkatze«

http://www.himmelsscheibe-erleben.de/veranstaltungen/info/rettungsnetz-fuer-wildkatze-co-2015-01-31/

Vom Samstag, 31. Januar 2015 bis Sonntag, 01. März 2015
im Panoramasaal Arche der Nebra


Vom 31. Januar bis 1. März 2015 zeigt die Arche Nebra die Ausstellung »Rettungsnetz für die Wildkatze«, eine Wanderausstellung des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Regionalverband Halle-Saalekreis.

Der BUND-Regionalverband engagiert sich schon seit vielen Jahren für Umwelt und Naturschutz in Halle und im Saalekreis.
Das aktuelle Projekt »NATURA 2000 – Rettungsnetz für Wildkatze & Co.« widmet sich zum einen der Erfassung von nach EU-Richtlinie besonders geschützten Tierarten wie der Wildkatze, dem Grauspecht und diversen Fledermausarten in den um Halle gelegenen Landkreisen Saalekreis, Mansfeld-Südharz und Burgenlandkreis, zum anderen der Erarbeitung von Schutzstrategien und einer umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit für diese Arten.
Die vom BUND-Regionalverband konzipierte Wanderausstellung zeigt Ergebnisse dieser Projektarbeit.
Sie wurde gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER) und das Land Sachsen-Anhalt im Rahmen der Natura 2000.


Der Eintritt ist frei bzw. im regulären Arche-Nebra-Eintritt enthalten.

Zu dieser Wanderausstellung bietet die Arche Nebra in Kooperation mit dem BUND-Regionalverband Führungen sowie ein Ferienprogramm für Hortkinder an.

http://www.wildkatze.info/index.php?id=2&L=0%3FkeepThis%3Dtrue%27

Information:

Telef: 034461-25520
info(at)himmelsscheibe-erleben.de
2
3
2
2
2
3
2
1
3
1
1
1
1
2
3
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 09.02.2015 | 22:09  
60.888
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 09.02.2015 | 23:37  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 11.02.2015 | 08:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.