In der Freiflughalle des Vogelparks: Rosalöffler und Roter Sichler ohne Scheu

Die Koritrappe lässt sich ohne weiteres in der Freiflughalle mit Mehlwürmern (aus dem Automaten) füttern.
Walsrode: Vogelpark | Die Präsentation exotischer Vögel in der Freiflughalle, die Anfang 2000 eingeweiht wurde, wird von vielen Besuchern geschätzt, weil hier die Möglichkeit besteht, den gefiederten Zweibeinern ohne trennende Gitter begegnen zu können.

Ob Rosalöffler oder Roter Sichler, ob Sekretär oder Koritrappe – sie zeigen kaum Scheu vor den Besuchern des Vogelparks Walsrode und nähern sich ihnen in der Hoffnung, ein paar Mehlwürmer spendiert zu bekommen.
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.