Im Vogelpark Walsrode: Gekonnte Posen des Sekretärs

Der Sekretär hat einen kräftigen Schnabel und gute Augen, gegen Schlangenbisse ist er durch harte Hornschuppen an den Beinen geschützt.
Walsrode: Vogelpark | Mit großen Schritten erscheint er in der Freiflughalle, schreitet stolz über den Rasen, schaut nach allen Seiten, verbeugt sich, als ob er den Beifall der Besucher erwarten würde - der Sagittarius serpentarius, der nach seinen schwarzen Federn am Kopf schlicht und einfach auch Sekretär genannt wird.

Der große Greifvogel weiß vielleicht, dass er im Vogelpark Walsrode eine Welterstzucht ist, und post eventuell deshalb wie ein Star, damit den Zuschauern letzten Endes auch perfekte Fotos gelingen. Nachdem er sich so richtig in Szene gesetzt hat, stolziert er noch kurz hin und her und verschwindet hinter den Büschen.
2
1
1
1
1 2
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 11.05.2014 | 10:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.