Pfadfinder Wallerstein auf Sommerlager

Kinder und Jugendliche zelten vier Tage in den Stauden bei Augsburg

Ungefähr 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 20 Jahren starteten am Fronleichnamstag zu dem viertägigen Sommerlager der Pfadfinder Wallerstein. Bei diesem Zeltlager nehmen alle Alterststufen der Pfadfinder teil. Dieses Jahr fand das Lager mit strahlendem Sonnenschein und um die 30 Grad auf einem Zeltplatz bei Augsburg statt.
Nach der Anreise bauten die Kinder und Jugendlichen Ihre Schlafzelte auf. Im Anschluss wurde das Lager durch das Hissen der Banner am eigens aufgestellten Bannermast eröffnet. Den ersten Abend verbrachten die Teilnehmer mit Gesang gemeinsam am Lagerfeuer.
Am zweiten Tag standen morgens Lagerbauten auf dem Programm. Dabei sollten Kleingruppen einen Grill über einer Feuerstelle errichten. Mit viel Engagement wurden so insgesamt vier Grillstellen errichtet, welche die Grundlage für das Abendessen bildete. Denn Teilnehmer durften abends dann selbst darauf Grillen.
Nachmittags fanden einige Spiele im angrenzenden Wald statt. Eine große und lustige Wasserschlacht sorgte im Anschluss für Abkühlung. Am Abend versammelten sich die Teilnehmer wieder um das Lagerfeuer.
Am dritten Tag standen morgens einige kleine Workshops zum Thema „Pfadfindertechniken“ auf dem Programm. So lernten die Teilnehmer die Orientierung mit Karte und Kompass oder durften sich an einem Wegzeichenmemory versuchen. Bewusst hatte man hier den Fokus auf die Orientierung gelegt, denn die jüngsten Mitglieder der Pfadfinder, die Wölflinge (6-8 Jahre), sollten am Nachmittag im Rahmen ihrer Aufstufung sich anhand einer Karte orientieren. Von Zeit zu Zeit gehen die Kinder im Rahmen einer Aufstufung in die nächsthöhere Stufe über. In mehreren gemeinschaftlichen Aufgaben sollten die Wölflinge zeigen, ob sie bereit sind, in die Jungpfadfinderstufe (9-11 Jahre) über zu treten. In einer tollen Gemeinschaftsleistung schafften Sie alle Aufgaben und wurden feierlich in der nächsten Stufe aufgenommen.
Ein heftiges Gewitter über den Zeltplatz sorge am letzten Abend für die nötige Abkühlung und so musste man den Abend in der Hütte am Zeltplatz verbringen und das geplante Programm musste entfallen.
Nachdem am letzten Tag die Zelte wieder abgebaut waren, ging es nach einer großen Abschlussrunde für die Teilnehmer wieder zurück nach Wallerstein.
Weitere Informationen über die Pfadfinder Wallerstein sowie weitere der Aktion finden Sie unter http://www.pfadfinder-wallerstein.de/

Text: Michael List
Bilder: Michael List
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.