Waiblingen: Unfall mit hohem Sachschaden

Waiblingen: Am Dienstagabend ereignete sich an der Neustadter Hauptstraße ein Unfall, in den 76-jähriger Mercedesfahrer und ein Audi verwickelt waren. Im Kreuzungsbereich übersah der Mercedesfahrer den Audi. Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Alle Beteiligten wurden verletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf über 80 000 Euro.

Am Dienstagabend etwa gegen 22:30 Uhr bog ein 76 jähriger Mercedes Fahrer in Waiblingen nach links von der Klinglestalstraße in Richtung Hohenacker in die Neustadter Hauptstraße ab. Dabei übersah er einen Audi, der von links kam und in Richtung Waiblingen fuhr. Im Kreuzungsbereich ließ sich ein Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Audi wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Ringstraße geschleudert und prallte dort gegen eine Mauer.

Drei verletzte und ein hoher Sachschaden

Beide Insassen, der 20-jährige Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin, wurden dabei verletzt. Sie wurden zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und an der Unfallstelle vom herbeigerufenen Rettungsdienst versorgt. Der Totalschaden beläuft sich bei beiden Autos jeweils auf circa 40 000 Euro. Auch an der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Quelle: Presseportal Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.