Erhebliche Sachbeschädigung in leerstehendem Haus in Waiblingen

Vandalen trieben im Inneren des ehemaligen Marienheims in Waiblingen ihr Unwesen und begingen zahlreiche Sachbeschädigungen. Die Tat muss in den letzten vier bis sechs Wochen stattgefunden haben. Informationen zu den Tätern liegen bislang noch nicht vor.

Die Unbekannten brachen auf der Gebäuderückseite des ehemaligen Marienheims eine Eingangstüre auf. Laut Polizei drangen die Täter unter Umständen in den letzten vier bis sechs Wochen bereits öfter in das leerstehende Gebäude ein und begingen Sachbeschädigung.

Täter blieben Unbekannt

Von den Vandalen wurden Leuchtkörper zerschlagen und auch alte, zurückgelassene Möbelstücke beschädigt. Teilweise wurden auch Fenster eingeschlagen und Feuerwehrschläuche aus Vorrichtungen herausgerissen. Informationen zu den Tätern liegen derzeit noch nicht vor. Der Gesamtbetrag des Schadens kann noch nicht abgeschätzt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.