Erinnerung an Dr. Horst Bökemeier: mit Spaß bei einem der letzten öffentlichen Auftritte

Vöhl: Marienhagen, Mittelweg | Es waren vielleicht nicht die wirklich letzten Fotos, sie entstanden dennoch nur knapp vier Wochen vor seinem plötzlichen Tod.
Dr. Horst Bökemeier, sehr beliebter Landrat in Waldeck-Frankenberg von 1989 bis 1997, verstarb am 23. Juni. Der promovierte Jurist aus Korbach wurde achtzig Jahre alt.

Auf dem Frühlings-Hoffest seines Nachfolgers Dr. Reinhard Kubat war er zusammen mit seiner Ehefrau Ende Mai noch „sehr gerne anwesend“ und genoss die "entspannte und wohltuende Atmosphäre hier bei Dir in Marienhagen" bei Kaffee und Kuchen, Bier, Wein und Würstchen vom Grill.

Natürlich ging es in lockeren Gesprächen auch um die bevorstehende Landratswahl 2015.

Auf jeden Fall sagte Dr. Horst Bökemeier dem aktuellen Amtsinhaber Dr. Kubat die bestmögliche Unterstützung zu. „Ich bin äußerst zuversichtlich, dass die Wählerinnen und Wähler Deine klasse Arbeit hier in Waldeck-Frankenberg belohnen werden…!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.