Anima im Carlshof. Nicht nur ein Reiterhof... sondern ein zu Hause

Anima... was bedeutet das denn?
Anima bedeutet Leben und Seele. Und weil in der Hektik unseres Alltags das Leben und die Seele oft viel zu kurz kommen haben sich Andreas Weiß und seine Frau Ute Bernau-Weiß für diesen Namen entschlossen.
Hier am Carlshof fühlt man sich zu Hause. Man wird empfangen als wäre man Teil einer großen Familie.
Andi und Ute geben hier nicht einfach nur Reitunterricht. Nein, sie verkörpern etwas ganz anderes. Hier wird auf jeden Reitschüler, egal ob groß oder klein, speziell eingegangen. Jeder darf in dem Tempo lernen wie er es kann. Es gibt keinen Gruppenzwang.
In individuellen Einzelstunden wird sich liebevoll um jeden Schüler gekümmert.
So können absolute Anfänger genauso gefördert werden wie jemand der schon längere Zeit reitet oder eine Behinderung hat.

Ute ist ausgebildete Reittherapeutin.
Sie gibt Therapiestunden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit verschiedenen Behinderungen oder Störungen. Hier steht nicht die reitsportliche Ausbildung, sondern die individuelle Förderung über das Medium Pferd im Vordergrund. Durch die Reittherapie und den Umgang mit den Pferden ist eine positive Beeinflussung der Wahrnehmung, der Motorik, des Lernens und des Verhaltens möglich.

Es berührt einen zutiefst wie Menschen mit Behinderungen hier in das Stallleben eingebunden werden. Hier erleben sie ein Stück Normalität. Hier sind sind sie einfach Reiter, wie all die andern auch.

Ein Besuch bei Anima im Carlshof ist für alle die Pferde und die Natur lieben lohnenswert.

Hier die Adresse: Anima im Carlshof, Nordstraße 10, 34516 Vöhl
E-Mail: info@anima-reiten.de
Homepage: www.anima-reiten.de
Telefon: 0176-10336410
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.