SHILD-STUDIE -- MANN MACHT MIT!

SHILD-STUDIE -- MANN MACHT MIT!

Allen Lesenden wünsche ich einen guten Tag!
Seitens des BPS wurden die Gruppenleiter der Selbsthilfegruppe darum gebeten, alle Mitglieder auf eine Studie hinzuweisen und zur Teilnahme anzuregen.
Es geht um die SHILD-Studie. Sie wird vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Es soll untersucht werden, welche Wirkung die Selbsthilfe(Gruppen) am Beispiel von vier ausgewählten Erkrankungen auf die Patienten bzw. deren Angehörige haben. Prostatakrebs ist eine davon.

Die Studie fragt, wie es Menschen mit chronischen Erkrankungen im Alltag geht: Wie bewerten sie ihre medizinischen Behandlungen? Wie hoch ist ihre Lebensqualität? Sind ihr Alltag und ihr soziales Leben durch die Krankheit beeinträchtigt? Was wissen chronisch erkrankte Menschen über ihre Krankheit und Gesundheit? Und gibt es Unterschiede zwischen Menschen, die sich einer Selbsthilfegruppe anschließen, und Betroffenen, die dies nicht tun?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten, werden die Erfahrungen von chronisch erkrankten Menschen dringend benötigt. Daher bittet die Studienleitung auch die Selbsthilfegruppen des BPS, an dieser Studie teilzunehmen und den Fragebogen auszufüllen.
Als Manko ist eindeutig anzumerken, dass vorausgehend nur Informationen per Internet zur Verfügung stehen: www.uke.de/shild/.

Gern können Sie sich aber auch direkt melden bei:

Marius Haack,
Medizinische Hochschule Hannover,
OE 5410, Carl-Neuberg-Str. 1,
30625 Hannover,
Tel. 0511/5328426,
E-Mail: shild@mh-hannover.de

Da auch Betroffene gesucht werden, die bislang keine Selbsthilfegruppen besuchen, freut sich die Studienleitung außerdem über eine Weiterleitung an entsprechende Personen, sofern Ihnen Gruppenmitgliedern welche bekannt sind.

Möchten Sie sich gleich umgehend online anmelden nutzen Sie diese Adresse
http://www.uke.de/extern/shild/pk.html
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.