Mal 'was anderes: "Was liest Du? Der persönliche Buchtipp!"

Treffpunkt der Prostatakrebs-Selbsthilfe „Griese Gegend“ im Oktober.
Das Motto dieses Mal:

Was liest Du? Der persönliche Buchtipp!

„Meine Erkrankung bestimmt nicht den Alltag und bestimmt auch nicht den Sonntag!“ Das ist immer wieder zu hören, wenn es zu einer Begegnung mit Menschen kommt, die sich einer Gemeinschaft angeschlossen haben, wie es die Selbsthilfegruppen sind. Denn in diesen Gruppen steht nicht die Krankheit im Mittelpunkt, sondern es sind die Menschen, die sich der Erkrankung gegenüber gestellt sehen. Jeder weiß vom anderen, dass mit ihm reden kann, auch wenn die Stimmung mal ziemlich im Keller gelandet ist und nach einer solchen Begegnung im kleinen Kreis gehen alle nach Hause und sind „irgendwie entlastet!“
So wird es auch in der Prostatakrebs-Selbsthilfe „Griese Gegend“ gehalten. Nach dem umfassenden Einblick in die Arbeit des Selbsthilfevereines auf Bundesebene im September steht im Oktober wieder „etwas ganz anderes“ auf dem Jahresprogramm: WAS LIEST DU? DER GANZ PERSÖNLICHE BUCHTIPP! - ist der nagelneue Krimi, oder das uralte Kursbuch? Ist es die Lyrik eines noch unbekannten Menschen oder „was liest Du zur Zeit?“
Zu den Veranstaltungen der Prostatakrebs-Selbsthilfe „Griese Gegend“ sind alle diejenigen willkommen, die sich wie und warum auch immer von der Erkrankung betroffen fühlen, Männer genauso wie Frauen (als deren Angehörige).
Die Veranstaltung am 13. Oktober beginnt um 17 Uhr im Gemeinderaum der Vellahner Kirche (Nordeingang), Wittenburger Str. 12. Informationen gibt es bei Chr.Prüßner in Dersenow (038848-139007) und im Internet http://prostata.schaaletreff.de - dort ist auch eine eMail-Briefkasten eingerichtet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.