Das Jobcenterunser - Das Grundgebet der Jobcenter-Bibel SGB II

Hallo zusammen,

ich habe das Jobcenterunser bereits schon am 2. August 2013 geschrieben, habe mir aber gerade so gedacht, könnte ich ja auch hier auf myheimat veröffentlichen.

Die Idee das Vaterunser um zu schreiben zum Jobcenterunser kam mir, als mich ein Mitarbeiter des Jobcenter ME-aktiv Velbert (Kreis Mettmann) mal wieder auf das SGB II aufmerksam machte, weil ich der Meinung war ihm eine unsinnige Eingliederungsvereinbarung nicht zu unterschreiben.






Jobcenter unser wie mächtig du bist auf deutschen Boden
Geheiligt sind deine Mitarbeiter.
Dein Reich ist gekommen.
Dein Wille geschehe bis in den Tot,
und auch über diesen hinweg.
Sanktioniere unser täglich Brot.
Und vergib uns nie unsere Arbeitswilligkeit und
vermittle uns nur in die Armutsindustrie.
Führe uns nicht in Versuchung eigenständig zu denken,
und erlöse uns von unseren Rechten.
Oh großes Jobcenter, dein ist das Reich und die Herrschaft über uns in Kraft und Herrlichkeit für alle Zeit in Ewigkeit.
Amen.

(von Michael Mahler aus Velbert)
http://velbertbloggt.blogspot.de/2013/08/das-jobcenterunser-das-grundgebet-der.html
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
58.747
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 05.10.2014 | 18:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.