SV Lohhof: Zu Gast beim letztjährigen Tabellenfünften

Foto Burschik: Der SV Lohhof und Susanne Pfeiffer wollen auch in Bad Soden wichtige Punkte holen
Sonntagnachmittag 16 Uhr ist eigentlich Kaffee und Kuchenzeit. Für die Volleyballerinnen aus Lohhof heisst es zu dieser Zeit: alle Kräfte bündeln und einen Sieg einfahren.

Die Saison 2012/13 beendeten die Damen des SV Lohhof zwar als Vizemeister, aber auch mit einer Niederlage. Und das gegen keinen geringeren Gegner als die TG Bad Soden. "Da haben wir noch eine Rechnung offen", gibt Mannschaftsführerin Christin Hölzel die Devise vor.

Die Mannschaft aus dem Taunuskreis um Spielertrainerin Elena Kiesling, die selbst schon Erstligaerfahrung auf dem Spielfeld vorweisen kann, ist in der Saison 2013/14 noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Bisher kann die TG Bad Soden Siege gegen den Aufsteiger aus Nürnberg und die Bundesligareserve aus Stuttgart vorweisen. Beide Spiele konnten die Bad Sodnerinnen vor hemischer Kulisse gewinnen. Das Team aus Bad Soden möchte diesen positiven Aufschwung sicherlich mitnehmen und besteht aus starken Einzelspielerinnen. Und wenn Kiesling, Beinborn, Blazek und Co sich einmal eingeschmettert haben, sind sie nur schwer zu stoppen.

Das möchte das Team um Trainer Koch vermeiden. Der SV Lohhof wird hochmotiviert und konzentriert in das Spiel bei der TG Bad Soden gehen, will man doch die Pokalniederlage gegen Stuttgart vergessen machen. Die Saison hat für den SVL gut begonnen. Siege gegen Meister Grimma, Dresden und Straubing konnten verbucht werden. Jetzt wollen Hölzel & Co die Siegesserie ausbauen. Beim Auswärtsspiel muss Koch neben Zeller leider auch auf Zuspielerin Keferloher verzichten, die sich im Pokalspiel bei einer Blockaktion am Fuß verletzte. Ansonsten reist das Team komplett an und erstmalig sitzt auch Co-Trainer Ranner auf der Bank. "Wir freuen uns auf das Spiel und wollen mit einem Sieg nach Hause zurückkehren", freut sich Koch auf die bevorstehende Aufgabe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.