SV Lohhof: Pokalrevanche gefällig?

Foto Burschik: Mit einem Sieg soll am Wochenende soll es in der Tabelle wieder nach oben gehen
Pokalrevanche am Samstag. Um 19 Uhr spielt die Bundesliga Mannschaft des SV Lohhof gegen die Bundesligareserve aus Stuttgart. 27.10.2013 – wer an diesem Tag in der Halle war, weiss, dass die Mädels um Trainer Johannes Koch etwas gut machen wollen.

„Das Spiel haben wir abgehackt und kollektiv beschlossen, dass uns das nicht nochmals passiert“, erinnert sich Kapitänin Hölzel nicht gern an diesen grauen Sonntag zurück. Muss sie auch nicht, denn das ist Vergangenheit und am Samstag ist Zukunftsmusik. Doch der Gast, der am Samstag in die Sporthalle des Carl-Orff-Gymnasiums reist, ist ein unangenehmer Gegner. Nach einer 3:0 Sieg über Nürnberg, gab es eine denkbar knappe Niederlage gegen die Roten Raben II. Im Anschluss einen knappen 3:2 Sieg über Chemnitz und darauf folgte eine 1:3 Niederlage gegen Erfurt. Derzeit steht die Mannschaft um Trainer Hartmann auf dem zehnten Tabellenplatz im unteren Drittel. Allerdings mit den Einzelspielerinnen Deckers, Neuhaus und Fischer nicht unbedingt dort zu erwarten. Hinzu kommt, dass Jelena Wlk am vergangenen Wochenende gegen Erfurt ihren ersten Einsatz hatte. Ob sie auch am Samstag in Lohhof auflaufen wird, ist noch fragwürdig.

Beim SV Lohhof ist die Stimmung nach der denkbar knappen 2:3 Niederlage am vergangenen Sonntag dennoch gut. „Wir wissen alle, dass an diesem Tag nicht die bessere Mannschaft gewonnen hat, sondern die, die in den entscheidenden Momenten ein wenig mehr Glück hatte“, freut sich Koch auf das Heimspiel am Samstag. Die Personalsorgen haben sich nicht wirklich beruhigt: Lisa Keferloher ist nach ihrer Sprungelenksverletzung noch nicht wieder fit und muss erneut eine 2-wöchige Pause einlegen. Zweites Sorgenkind ist derzeit Mittelblockerin Christina Kock. Eine Knochenhautentzündung bereitet ihr Probleme, weswegen sie bis zum heutigen Donnerstag eine Zwangspause verordnet bekam. Positiv zu vermelden ist, dass Marion Elsasser nach ihren Schulterproblemen wieder voll im Trainingsbetrieb involviert ist und am Samstag auflaufen kann. Kristin Standhardinger wird als zweite Zuspielerin aushelfen. „Wir sind top motiviert und heiß darauf, es viel besser zu machen als im Pokal“, wünscht sich Trainer Johannes Koch nochmals ein volles Haus. Denn danach muss der SV Lohhof zu zwei Auswärtsspielen nach Erfurt und Chemnitz und wird er zum letzten Saisonspiel des Jahres Mitte Dezember wieder zu Hause spielen.

Die Zuschauer können an diesem Spieltag tolle Preise der Schlossbrauerei Haimhausen gewinnen. Neben einem 50 Euro Essensgutschein für den ersten Platz, gibt es leckere Getränke aus der eigenen Brauerei. Auch das Catering Team wird sich um die Wünsche der Zuschauer kümmern. Neben der Ganghofergrundschule, die nach den Sichtungstrainings hellauf begeistert sind, wird auch das Carl-Orff-Gymnasium zu Gast sein. Hier verlost der SV Lohhof erneut einen Geldgewinn – sponsered by MTG Steuerberatungsgesellschaft mbH - für die Klasse, die am stärksten vertreten ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.