Der universale Raum (multimediale Performance)

Wann? 02.10.2015 20:00 Uhr

Wo? Pauluskirche, Frauenstraße 110, 89073 Ulm DE
Ulm: Pauluskirche | Die von Architekt Theodor Fischer zwischen 1908 und 1912 erbaute Ulmer Pauluskirche wird als universaler Raum aufgefasst und interpretiert. Der aus Materie entstandene Bau wird ergänzt durch einen Lichtraum und einen musikalischen Raum. Die Klang- und Lichtkompositionen der auftretenden Künstler vereinigen sich mit der Architekturkomposition.
Theodor Fischer (1862-1938) behauptet bis heute seine Rolle als einer der führenden Architekten des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. Der Architekt und Medienkünstler Kurt Laurenz Theinert dagegen erschafft mit seinem Visual Piano, dessen Software von ihm entwickelt wurde, und einer Vielzahl von Beamern einen wahren Lichtraum, der sich in die materiell erschaffene Architektur nicht nur einfügt, sondern ihn durchdringt. Als zusätzliches Element bringt er die Bewegung und damit die Zeit in den Raum. Auf ähnliche Weise wirkt die zeitgenössische Musik von Reinhard Köhler und Andreas Usenbenz, die Licht und Materie der Pauluskirche durchdringt. Die eigentlich rein zeitbasierte Kunstform der Musik und die Raumkunst der Architektur werden durch die Raum-Licht-Zeitkunst von K. L. Theinert verbunden, gemeinsam erschaffen sie einen neuen, universalen Raum von ungeahnter Transzendenz.

Kurt Laurenz Theinert (visual piano / raumfüllende Projektionen)
Reinhard Köhler (analoge Musik)
Andreas Usenbenz (digitale Musik)

Eintritt: 18 €, ermäßigt 15 €

(in Zusammenarbeit mit der Evangelische Paulusgemeinde Ulm)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.