14. Süddeutsche Meisterschaft im Buswettziehen in Ehingen

Am 21. Februar findet in Ehingen die 14. Süddeutsche Meisterschaft im Buspulling statt. Ein spektakulärer Mannschaftswettkampf für Groß und Klein. Mit reiner Körperkraft gilt es bei der Ausscheidung einen rund 12 Tonnen schweren Bus an einem Seil über eine Distanz von 30 Metern zu ziehen. Veranstaltet wird die außergewöhnliche und schon traditionelle Aktion vom Ehinger Unternehmen Bottenschein Reisen. Austragungsort ist der Marktplatz in der Ehinger Innenstadt. Aufgepasst: Noch werden teilnehmende Mannschaften gesucht.

Die Vorbereitungen zu den Süddeutschen Buspulling-Meisterschaften am 21. Februar in der Ehinger Innenstadt laufen auf Hochtouren. Die Organisatoren versprechen jetzt schon: „Rund um den Marktplatz der schwäbischen Kleinstadt im Alb-Donau-Kreis wird am Sonntag (21.02.) mit dichtem Gedränge gerechnet.“ Der Grund dafür ist die Ausrichtung der 14. Süddeutschen Buspulling-Meisterschaft in der Ehingens Innenstadt. Organisator Horst Bottenschein dazu: „Beim spaßigen Omnisbuswettziehen spielen Pferdestärken eine untergeordnete Rolle, vielmehr sind die Fahrgäste gefordert, einen rund 12 Tonnen schweren Reisebus mit reiner Körperkraft über eine Distanz von 30 Metern zu ziehen.“

Körperkraft und Technik
„Gefragt ist neben Muskelkraft vor allem Technik. Denn wer die Nase vorn haben will, muss nicht unbedingt dicke Muckis haben sondern wissen, wie ein zwölf Tonnen schwerer Bus aus dem Stand per Seil zum Rollen gebracht werden kann“, sagt Horst Bottenschein.


Reglement
Bei der Meisterschaft in Ehingen treten, ähnlich wie beim Tauziehen, jeweils fünf Wettkämpferinnen oder Wettkämpfer pro Mannschaft an, um die Schwerkraft eines Omnibusses zu überwinden. Das Team, dem es dabei gelingt den Bus am langen Seil in kürzester Zeit über die Strecke zu bewegen, hat gewonnen. Die Zeit wird über eine elektronische Zieluhr genommen, sobald die Nase des Buses eine Lichtschranke durchbricht. „Bei der Zusammensetzung des Teams gilt folgendes zu beachten: „Jede Mannschaft setzt sich aus fünf Wettkämpferinnen und/oder Wettkämpfern sowie einem Ersatzzieher/in zusammen“, erklärt Horst Bottenschein.
In gewohnter Art wird der bekannte Donau 3 FM-Radiomoderator Harry Kist ganz eloquent und mit flotten Sprüchen die Veranstaltung begleiten.
Der Wettbewerb, der dieses Jahr zum 14. Mal in Ehingen ausgetragen wird, hat bereits einen weit über die regionalen Grenzen reichenden Bekanntheitsgrad erlangt.
Die Bestzeit mit 16,38 Sekunden sicherten sich im vergangenen Jahr die American Footballer Spartans aus Neu-Ulm. Das beste Damenteam kam von der Narrenzunft Burgrieden, das mit einer Zeit von 20,05 Sekunden die beste Damenwertung ablieferte.

Startschuss
Gegen 14.00 Uhr wird am 21. Februar die Starthupe zur 14. „Süddeutschen Buswettziehmeisterschaft“ gedrücket. Wie die Jahre zuvor freuen sich die einzelnen Buspulling-Teams auf lautstarke Unterstützung aus den Zuschauerrängen. Noch ist auch die Anmeldefrist nicht verstrichen.

Anmeldung
Bei der Zusammensetzung des Teams gilt folgendes zu beachten: „Jede Mannschaft setzt sich aus sechs Personen zusammen: fünf Wettkämpferinnen und/oder Wettkämpfer sowie ein Ersatzzieher/in“, erklärt Organisator Bottenschein. Wer möchte, kann sich im Team unter der Telefonnummer 07391/70000 für den Wettbewerb am 21. Februar anmelden. Die Teilnahmegebühr bei der Herrenwertung beträgt je Pullingmannschaft 30,- Euro. Damenteams berappen eine Startgebühr von 20,- Euro pro Team. Anmeldeschluss ist der 17. Februar 2016. Austragungsort ist der Marktplatz in Ehingen. Bevor die einzelnen Teams am Tau ziehen, sollten sie sich noch einen originellen Namen einfallen lassen, damit die Zuschauer ihren Favoriten lautstark unterstützen können.

Gewinner und Preise
Auf die Gewinnerteams warten tolle Preise. Zu gewinnen gibt es neben Pokalen und Urkunden wertvolle Reisegutscheine von Bottenschein Reisen. Die Sieger-Teams können sich je Wertung jeweils über einen Reisegutschein für einen Vereinsausflug im Wert von 500 Euro freuen, die zweitplatzierten Teams über 250 Euro pro Team. Jeweils 125 Euro Preisgeld in Form eines Reisegutscheins erhalten die Teams auf Rang 3.


Info:
Bottenschein-Reisen GmbH & Co. KG ·
Ulmer Straße 34
89584 Ehingen

Geschäftsführer:
Dipl. Wirtsch. Ing. Horst Bottenschein

Tel: 0 73 91/70 00 - 0
Fax: 0 73 91 / 70 01 - 50
e-mail: info@bottenschein.de


Pressekontakt:

dpr
dörner public relations
Seutterweg 8
89077 Ulm

Tel. 0731.9216692
Fax.0731.9216693
E-mail: a.doerner@dpr.de

Ansprechpartner: Aurel Alexander Dörner
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.