Wichtige Punkte im Aufstiegskampf geholt

Nachdem die erste Herren in den letzten beiden Partien wichtige Punkte liegen ließ, gelang es ihnen heute gegen den RSV Seelze weitere zwei Punkte im Aufstiegskampf zu holen.
Die Mannschaft um Susanne Schaper ging hochmotiviert in das bevorstehende Heimspiel. Zu Beginn der Partie war das Spiel ziemlich ausgeglichen, sodass es nach knapp acht Minuten 3:2 für den VfL stand. Doch in den nächsten Spielminuten warfen die Uetzer alles nach vorne. So konnte binnen weniger Minuten eine 10-Toreführung erspielt werden und die Halbzeitpause mit einem eindeutigen 20:10 eingeläutet werden.

In der zweiten Halbzeit müsse die Leistung aus der ersten Hälfte abgerufen werden und man dürfe nicht ein Stück nachgeben, so lauteten die Worte der Trainerin bei der Halbzeitansprache. Entsprechend stand gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit die Abwehr wie eine Wand vor dem Angriff der Seelzer, der oftmals an der starken Abwehr der Uetzer scheiterte. So setzten sich die Gastgeber während der zweiten Halbzeit mit 20 Toren ab. Durch schöne Spielkombinationen zwischen allen Spielern konnte fast jeder Uetzer zum Torerfolg kommen. Den Zuschauern bot sich ein Spiel der Extraklasse. Schlussendlich gewannen die VfL-Herren verdient mit 45:24.

Als nächstes treffen die Uetzer im Derby am 15.3.14 um 18 Uhr auf den Tabellenführer aus Hänigsen. Die Mannschaft hofft auf eine große Unterstützung durch die heimischen Zuschauer.


Es spielten: Jan Wietfeld (8), Philipp Lackinger (7), Thorben Wietfeld (7), Jan Fischer (7), Kai Wietfeld (6), Hendrik Harms (4), Dennis Jünemann (3), Jannis Giese (2), Maximilian Kelpe (1), Adrian Köhne, Niklas Benefeldt, Timo Seffer, Mario Suderburg, Markus Harms (TW)


Von Philipp Lackinger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.