Uetzer Handballdamen unterliegen gegen HSG Herrenhausen/ Stöcken II

Am heutigen Sonntag traf unsere Damenmannschaft im ersten Heimspiel dieser Saison auf die HSG Herrenhausen/Stöcken II. In einem aufregenden Spiel starteten die blau-weißen Gastgeberinnen stark ins Spiel und ließen sich nach Anpfiff der zweiten Hälfte ihren Torvorsprung aus der Hand nehmen und unterlagen -schlussendlich völlig zu Recht- mit einem 20:19 gegen die Gäste aus Hannover.

Dabei begann es so gut. Unsere Damen zeigten sich in der ersten Hälfte fit und agil, konnten durch entsprechenden Druck und Tempo auf die gegnerische Abwehr einen soliden Torvorsprung von vier Toren erarbeiten. Auch in der Abwehr zeigten sich die Uetzer Mädels standhaft.

Absolut verdient konnten die Uetzer Gastgeberinnen dann mit einem 15:11 in die Halbzeitpause gehen.
Jetzt nicht ausruhen, sondern weiter machen. Das zumindest war das Ziel.

Doch bereits wenige Minuten nach Anpfiff zur zweiten Runde klappte im Uetzer Spiel gar nichts mehr. Im Angriff lieferten zahlreiche Fehlpässe der gegnerischen HSG ein gefundenes Fressen für Tempogegenstöße, die -mit Kusshand entgegengenommen- durchweg erfolgreich verwandelt wurden. Kontinuierlich arbeiteten sich die Gegner vor einer nun viel zu hektischen und unkonzentrierten Gastgebermannschaft an einen 18:18-Ausgleich und bauten diesen in den Folgeminuten auf ein 20:19 aus.

Für Uetze spielten :
Jenny Ricke (TW), Yvonne Scherer (2), Nora Fieberg (6), Alina Kohlmeier (3), Nathalie Schiemann (7), Hanna Krüger, Julia Winkel, Beate Volz, Lena Heineke (1), Yvonne Köneke, Frederike Schaper, Marleen Wendland
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.