Marieke Lehmann vom Schützenverein Uetze ist Deutsche Meisterin 2016

Freude und gelöste Spannung nach dem erfolgreichen Stechen um den Titel der Deutschen Meisterin bei Marieke Lehmann vom Schützenverein Uetze (Foto: (Frerichs, NSSV))

Die 13jährige Marieke Lehmann vom Schützenverein Uetze konnte sich auf den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen in München den Meistertitel 2016 mit der mehrschüssigen Luftpistole bei den Schülerinnen sichern. Nach einem spannenden Wettkampf, den sie in einem starken Teilnehmerfeld mit 28 Klappen und nur 2 Fehlern gleichauf mit der Zweitplatzierten Sina Meinking aus Steinkirchen beendete, bewies die Uetzerin ihre Abgeklärtheit und konnte sich im Stechen um die Goldmedaille mit 4 zu 2 Klappen klar durchsetzen. Mit ihrem Ergebnis liegt sie auch über den Ergebnissen der männlichen Konkurrenz.

Der Schützenverein Uetze freut sich über diese starke Leistung und gratuliert seiner frischgebackenen Deutschen Meisterin ganz herzlich.

Die Gymnasiastin schießt seit drei Jahren Luftpistole und war bereits 2014 deutsche Vizemeisterin mit der mehrschüssigen Luftpistole. Marieke Lehmann zeichnet sich neben einem großen Talent durch eine gute Arbeitsbereitschaft, das nötige Selbstbewusstsein und einen gesunden Ehrgeiz aus. Dies alles sind gute Voraussetzungen für eine positive weitere Karriere im olympischen Schießsport.

Nur knapp vorbei an einer weiteren Medaille schrammte die Uetzer Sportlerin dann noch mit der Luftpistolenmannschaft. Hier konnte sie sich mit ihren Kameradinnen Vanessa Seeger und Samantha Przyklenk mit 521 Ringen den 5. Platz in der Mannschaftswertung sichern. Das Trio lag damit nur einen Ring hinter den Mannschaften auf den Plätzen 2 bis 4.

Neben der Mannschaft sind zudem mit Nina Lüders, Josephine Oehns und Fiona Schojan noch drei weitere Schülerinnen für den Schützenverein Uetze als Einzelstarter in München an die Linie getreten und konnten durchweg ebenfalls mit ihren Leistungen überzeugen.

Der Titelgewinn durch Marieke Lehmann und die guten Ergebnisse der übrigen Teilnehmerinnen vom Schützenverein Uetze sind auch eine erneute Bestätigung für die aktive Jugendarbeit des Vereins, der erst kürzlich als Talentnest des NSSV ausgezeichnet wurde. Seit 2004 konnten Jugendliche des Vereins insgesamt 13 Titel und Platzierungen im Einzel und mit der Mannschaft auf den Deutschen Meisterschaften erringen. Marieke Lehmann steht mit ihren Erfolgen in einer Reihe mit der zweifachen Deutschen Meisterin Marit Albrecht, dem Deutschen Meister "Hacki" Jentsch und den Medaillengewinnerinnen Sarah Kiesewetter und Melanie Bertram.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.