Jetzt abstimmen: DiBaDu und der VfL Uetze!

VfL Ü-WAS??
Sehr richtig! Nicht Otze, nicht Uelzen, NEIN: Uetze!

Unser beschauliches kleines Dorf im Südosten Niedersachsens beherbergt - kaum zu glauben - mit Sicherheit einen der sympathischten Vereine Norddeutschlands!

Die Handballsparte des VfL Uetze ist seit jeher ein fester Bestandteil unseres dörflichen Vereinslebens und aus dem sonntäglichen Veranstaltungsangebot kaum mehr wegzudenken. Wenn andere Sonntags Ihren freien Tag genießen, stehen wir in unserer von allen geliebten Sporthalle, in unseren Handballschuhen steckend unseren Gegnern des heutigen Tages gegenüber - und sorgen damit nicht selten für volle Ränge auf der Tribüne.
Der VfL Uetze. Das sind wir. Nicht nur irgendein Verein, sondern ein großer Kreis junger, engagierter, offener Leute, die auch außerhalb des Schwingbodens nicht nur Vereins- und Mannschaftskollegen, sondern auch Freunde sind. Ein Großteil davon seit Kindergartenzeiten. Diese Atmosphäre leben und lieben wir. Und wir teilen sie gerne mit neuen Gesichtern in unserem Verein. Genau aus diesem Grund verbringen wir unsere Zeit nicht nur verschwitzt und durch die Gegend prellend in unser aller Paradies, der Halle, sondern pflegen auch alljährliche Events miteinander zu bestreiten. Zu Beginn eines jeden Jahres erfolgt somit die Wahl eines Königspaares bei unser allseits beliebten Kohltour in nun mittlerweile sechster Generation. Ebenfalls Tradition ist die Organisation unserer Handballnight, in der mit aktiven und passiven Handballern, Freunden, Fans und 'Mitdörflern' gefeiert wird.
Auch der Nachwuchs wird nicht vergessen, versuchen wir auch mit Zielwurfständen auf dem Uetzer Zwiebelfest begeisterte kleine Anhänger unseres netten Vereins zu finden. Unser Trip nach Cuxhaven stellt jedes Jahr für Groß und Klein das Highlight des Jahres dar. Bei den Norddeutschen Beachhandballmeisterschaften stellen wir unser Können auch auf Sand unter Beweis. Stolz sind wir dabei besonders auf unsere Jugend, die im letzten Jahr mit dem Vizemeister-Titel nach Hause fahren konnte.

Ihr seht: Wir leben Handball, täglich beim Training, am heißgeliebten Heimspieltag und vermissen ihn schmerzlich in der Saisonpause.
Wir bewegen uns, ob Jung und Jünger: kaum einer von uns kann längerfristig den Ball aus der Hand legen. Das ist gut so und soll auch so bleiben.
Damit das so bleibt, bilden wir uns fort, probieren Neues aus und sorgen dafür, dass auch den Kleinsten nie langweilig wird. Was wir uns von tausend Euro versprechen? Glückliche Handballer, lachende Gesichter, denn egal ob unsere jungen oder gereiften Handballer: über neue Trainingssachen freuen sich alle wie kleine Kinder.

Klick hier und schenk uns Deine drei Stimmen. Im Gegenzug heißen wir Dich ab September wieder ganz herzlich zu unseren Heimspieltagen willkommen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.