Handballturnier der Grundschulen am 7.11. in Hänigsen

Wieder hat die Grundschule am Storchennest und die Handballsparte des TSV Friesen Hänigsen zum Turnier der 3. und 4. Klassen mit gemischten Mannschaften eingeladen.
8 Mannschaften aus den Grundschulen Wathlingen, Uetze, Hänigsen, Großburgwedel, Altwarmbüchen und Burgdorf (Astrid Lindgren) sind dieser Einladung gefolgt und haben einen spannenden Vormittag in der Hänigser Ballsporthalle zugebracht.
Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die Plätze für die KO-Runde und Platzierungen ermittelt. Die Begegnungen wurden von hohem Einsatz geprägt und waren immer fair. Dafür sorgten auch die beiden Schiedsrichter Sabine Engler und Rene Hermenau vom TSV Friesen Hänigsen. In allen Mannschaften wurden alle Spielerinnen und Spieler eingesetzt, so dass alle ihre Erfolgserlebnisse auf dem Spielfeld hatten. Die Zuschauer und nicht am jeweiligen Spiel beteiligten Mannschaften jubelten den aktiven Spielerinnen und Spielern bei jeder gelungenen Aktion zu.
Damit die Mannschaften sich in den Spielpausen warm halten konnten, war in der Halle ein kleiner Sportparcours aufgebaut worden, der regen Zuspruch fand. Zudem hatte im Vorraum die bekannt gute Hänigser Handballcafeteria geöffnet, in der verbrauchte Energie in Form von Waffeln, Obst (gesponsort vom Hänigser Lebensmittelmarkt Habel) und Süßigkeiten wieder aufgefüllt werden konnte. Das Waffeleisen stand den ganzen Vormittag nicht still!
Sieger und Platzierte im Handballturnier gab es natürlich, aber viel wichtiger war an diesem Vormittag die Gemeinschaft und Fairness aller Mannschaften. Dies wurde auch bei der Siegerehrung, die vom Schulleiter der Grundschule am Storchennest, Herrn Zieball, und Jens Voltmer, Vorsitzender der Handballabteilung des TSV Friesen, hervorgehoben. „Auf ein Wiedersehen“ bei der nächsten Auflage und „Dankeschön“ war von allen Mannschaften zu hören.
Es siegte die 2. Mannschaft der Grundschule am Storchennest. Den 2. Platz belegte die Grundschule Altwarmbüchen..
Die siegreiche Mannschaft darf als „Einlaufkids“ der Damenmannschaft des SV Garßen Celle aus der 2. Damenbundesliga beim nächsten Heimspiel begleiten. Diesen Preis überreichte die Spielerin vom SV Garßen Celle Nadine Smit. Die nächsten platzierten Mannschaften erhielten von der Sparkasse Hannover Handbälle.
Die Plätze 3 bis 8 belegten die Mannschaften der Grundschulen aus Uetze, Burgdorf (Astrid Lindgren), Wathlingen, Storchennest 3 und Storchennest 1.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.