Gesund und beweglich in Uetze

v.l. n. r. Hans-Dieter Beinsen, VfL Uetze, Romy Rudolph,Apothekerin sonnen-apotheke, Ingelore Plate VfL Uetze,Nina Verhoeven, Apothekerin,Helga Hennigs, Übungsleiterin, Berthold Kemner, VfL Uetze (Foto: Stefan Schütte, Rund um Uetze)
unter diesem Motto fand am 28.02.14 in der Gaststätte Zum Deutschen Kaiser eine Informationsveranstaltung statt, die durch Mitglieder der Sparte Gesundheitssport des VfL Uetze e. V. und von der sonnen apotheke in Uetze organisiert wurde. Romy Rudolph, Apothekerin der sonnen apotheke, und Helga Hennigs, Fachübungsleiterin für Gesundheitssport, referierten an diesem Nachmittag mit dem Ziel alle Zuhörer zur Bewegung zu motivieren und somit die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers zu aktivieren.
In Deutschland bewegen sich 46% unserer Bevölkerung zu wenig.
Die Interessierten erfuhren unter anderem, wie sich diese Bewegungsarmut am menschlichen Körper auswirkt. Ein fast unbemerkt schleichender Prozess beginnt. Gelenksteifheit, Muskelabbau, weniger Energieverbrauch und dadurch Ansatz von mehr Körperfett führen zu Verlust der Fitness, vermehrten Gewichtproblemen und Verlust der Motivation sich zu bewegen.
Die geschilderten Auswirkungen durch Mangel an Bewegung nutzte die Fachübungsleiterin Helga Hennigs, um ausführlich mit vielen Beispielen aus unseren täglichen Bewegungsabläufen auf die Notwendigkeit des Erhalts körperlicher Fitness einzugehen. Außerdem zeigte sie Übungsabläufe und Bewegungsstudien und veranschaulichte damit eindrucksvoll, wie positiv sich Bewegungen auf Muskeln und Skelett im menschlichen Körper auswirken und nicht zuletzt dazu beitragen, die Vitalität bis ins hohe Alter zu erhalten.
In einem weiteren Block ging Frau Rudolph auch auf die gesundheitlichen Folgen ein, die sich als zusätzliche Auswirkungen des Bewegungsmangels als Krankheitsbilder ergeben.
Bluthochdruck, Osteoporose, Rückenschmerzen, chronischer Stress und Übergewicht bis hin zu Fettsucht sind die Folgen, die in ganz erheblichen Maß unsere Lebensqualität einschränken und das Risiko eines vorzeitigen Todes mit sich bringen können.
Sie machte deutlich, dass man z.B. Rückenschmerzen nicht als Entschuldigung, sondern als Anlass zur Bewegung nehmen sollte.
Im Ergebnis überzeugte Romy Rudolph die Besucher, dass Bewegung in Verbindung mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung ein wesentlicher und zwingender Bestandteil des täglichen Lebensablaufs sein muss, um damit unsere Körperstrukturen und Funktionen langfristig zu erhalten.
In den weiteren Abfolgen der Präsentation stellte die Sparte Gesundheitssport des VfL Uetze e. V. mit vielen unterschiedlichen Darstellungen von Übungsabläufen nicht nur die Palette ihres sportlichen Angebotes vor, sondern verschaffte den Besuchern auch einen Einblick über die Vielzahl der im Verein zur Verfügung stehenden Übungsgeräte.
Auch gewährte die mit Musik und gesprochenen Texten ausgestaltete Bild-Präsentation, in einer recht aufgelockerten Art, ein Einblick über die in der Sparte bestehenden gesellschaftlichen Ereignisse.
Besonderes deutlich wurde dabei, dass die Pflege des sozialen Miteinanders in der Sparte einen wichtigen Platz einnimmt.
Im Anschluss an die Veranstaltung luden der VfL Uetze und die sonnen apotheke zu Kaffee und Kuchen ein. Aufgrund der großen Resonanz und der spontanen Rückmeldung der Teilnehmer nach der Veranstaltung, waren sich die Organisatoren einig, dass das Thema aktuell ist und das viele der Besucher nun bemüht sind Ihren Lebensstil etwas zu verändern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.