Der TSV Katensen putzt sich raus!

...die Kleinen helfen bei der Müllsammelaktion der Jugendfeuerwehr...
 
...über die Jahre sammeln sich so allerhand Bälle an...
Nachdem ein Teil der jüngsten Mitglieder im Verein, die Bambinis der G-Jugend aus der zukünftigen Spielgemeinschaft Katensen-Dollbergen-Schwüblingsen bereits die Katenser Jugendfeuerwehr Anfang April bei der Müllsammelaktion unterstützt hat, haben Wochen darauf, weitere 20 Mitglieder tatkräftig mitangepackt und das gesamte Sportzentrum von Laub, Unkraut, und abgestorbenen Ästen befreit, sowie Bäume und Büsche beschnitten, die in das Spielfeld und den Zuschauerbereich ragten. Der Ballraum wurde aufgeräumt und Wichtiges von Unwichtigem getrennt. Während des Arbeitseinsatzes hat man auch gleich notwendige Auffälligkeiten erfasst, die im Laufe der Zeit ebenfalls abgearbeitet werden sollen. Hier müssen z.B. Plattenwege ausgebessert und angeglichen werden, sowie die Außenansicht zur Waldseite an das Feuerwehrgerätehaus angepasst werden, vorranging soll ein Weg mit Pflastersteinen angelegt werden. Diese Arbeiten will man aber in den Zeitraum legen, wenn eine notwendige Fluchttür in die Sporthallenwand eingebaut wird.

Im Vorfeld zu diesem Arbeitseinsatz hat man auch bereits Renovierungsarbeiten im Vereinseigenen Büro vorgenommen. Diese wurden notwendig, da räumliche und technische Voraussetzungen des Niedersächsischen Fußballverbandes an die Vereine gerichtet wurden, die ab der neuen Spielzeit 2014/2015 greifen.

Neben den Arbeiten an und um das Sportgelände gibt es auch aus den einzelnen Sparten erfreuliches zu berichten. Die 1. Herren des TSV Katensen steht aktuell auf dem zweiten Platz der 2. Kreisklasse, welcher zum direkten Aufstieg in die 1. Kreisklasse berechtigt. Dieses Ziel wird von den Verantwortlichen auch verfolgt. Eine neue Fußball-Damenmannschaft hat sich gebildet, die derzeit aber noch ohne Wertung spielt und vereinzelte Freundschaftsspiele austrägt. Ab diesem Sommer gibt es auch wieder eine G-Jugend in Katensen, die unter der Spielgemeinschaft mit Dollbergen und Schwüblingsen fungiert. Diese trainieren bereits schon regelmäßig fleißig. Im Sommer stoßen dann noch zwei bis drei Spieler aus Dollbergen und Schwüblingsen dazu, die dann altersbedingt nicht mit in die bestehende F-Jugend in Dollbergen aufrücken können.

Ein großes Highlight steht dieses Jahr zu Pfingsten an. Vom 06. bis 08. Juni ist die Hannover 96 Fußballschule, nach zwei Jahren wieder Gast auf der Sportanlage des TSV Katensen. Unter der Anleitung ehemaliger Fußballprofis und ausgebildeter Trainer besteht die Möglichkeit nicht alltägliche Trainingssituationen zu erleben und ein wenig „Profiluft“ zu schnuppern. Die Anmeldefrist läuft bereits und es haben sich auch schon viele Jungen und Mädchen aus der Region hierzu angemeldet. Man versucht den Erfolg vom letzten Mal zu wiederholen, als über hundert Kinder und Jugendliche teilgenommen haben. Aber auch für die Zuschauer und Eltern lohnt sich an den drei Tagen das Kommen –für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Das Angebot beim TSV Katensen ist im Anbetracht der Vereinsgröße generell sehr vielfältig. Stark vertreten sind hier die Turn- und Gymnastiksparte. Mehrmals in der Woche gibt es Sport- und Fitnessangebote, Rehagymnastik sowie Gesundheitssport. Für Senioren zur frühen Abendstunde und für die berufstätigen Damen und Mütter zu etwas fortgeschrittener Abendzeit. Auch die Kleinsten kommen nicht zu kurz. Es gibt Angebote für Mütter-Väter-Kinder-Turnen und für bereits etwas Größere Kinder gibt es ebenfalls ein Angebot. Auch die Herren der Schöpfung sind aktiv bei der Sache. Es gibt eine Herrentrimmgruppe die nach der sportlichen Ertüchtigung auch gerne die Geselligkeit am Stammtisch pflegt. In absehbarer Zeit wird es auch ein spezielles Zumba-Angebot geben. Hier laufen noch die Abstimmungen mit der geplanten Übungsleiterin.

Ebenfalls eine breite Angebotspalette bietet die Badmintonsparte. Hier gibt es Trainingszeiten für jeden Terminkalender. Für Berufstätige in den Abendstunden, für Hausfrauen früh morgens oder für alle gemeinsam an den Wochenenden. Ein Augenmerk wird seitens des Vereins auch auf den Breitensport gelegt. Seit vielen Jahren schon gibt es die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung das
Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren. Es ist für jedermann eine gute Möglichkeit anhand der aktuellen Anforderungen des Deutschen Olympischen Sportbundes seinen persönlichen Leistungsstand zu messen.

Aber auch die Gemeinschaft in den Sparten wird groß geschrieben. Es werden gemeinsame Radtouren, Städtefahrten, Skifreizeiten und Segelausflüge geplant. Einzelne Gruppen waren bereits auf Mallorca, Norderney und in Warnemünde oder sind zu Fuß nach Wienhausen „gepilgert“.

Es kann sich also lohnen mitzumachen. Wer Lust gefunden hat und sein Interesse geweckt wurde, die Angebote des TSV Katensen nutzen zu wollen, kann sich gerne mit dem 1. Vorsitzenden Günther Hennigs telefonisch unter 01522 - 7256676 in Verbindung setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.