2tes Handballturnier am Schulzentrum Uetze 27.02.2014

Über 150 Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Uetze verwandelten die beiden Sporthallen am Donnerstagvormittag in eine Handballhochburg.
Alle Klassenmannschaften, die aus den drei Schulformen des Schulzentrums von ihren Sportlehrern und -lehrerinnen zusammengestellt wurden, zeigten die Attraktivität dieses Mannschaftsspiels.
Die Klassenkameraden auf der Tribüne beklatschten schnelle Kombinationen, harte Torwürfe, tolle Torwartparaden und feuerten die Mannschaften mit lauten Unterstützungsrufen an.
Die Ausrichtung dieses Turniers mit Gruppenrunde, Platzierungsrunde und Finalrunde für die 16 Mannschaften mit insgesamt 44 Spielen wurde durch die erfahrene Handballabteilung des TSV Friesen Hänigsen organisiert, die mit insgesamt 15 ehrenamtlichen Kräften Turnierleitung, Kampfgerichte, Schiedsrichter und die Cafeteria stellte.
Im Vorraum der Großsporthalle hatten die Damen der Cafeteria alle Hände voll zu tun, um die verbrauchten Kräfte der Spieler und der Zuschauer mit gesponsortem Obst der Fa. Rewe, frisch gebackenen Waffeln, Getränken und Süßem rechtzeitig wieder zu ersorgen.
Vor der Siegerehrung sprach im Namen aller Schulleitungen des Schulzentrums der Rektor des Gymnasiums Ulrich Germar den Organisatoren dieses Turniers und beteiligten Mannschaften den Dank für die fairen Spiele, ihren Einsatz und ihre Leistungen aus.
Jens Voltmer, Abteilungsleiter Handball des TSV Friesen Hänigsen, schloss sich dieser Danksagung an und übergab allen Mannschaften eine Urkunde sowie ein süße Stärkung für die Mannschaftsmitglieder. Dritter des Turniers wurde die Klasse 6f1 des Gymnasiums, Zweiter die Klasse 6f2 des Gymnasiums, die zusätzlich ihre Klassenkassen ein wenig aufbessern konnten. Die Siegermannschaft der Hauptschule, Klasse 6a/b, kann mit der Klasse und dem Klassenlehrer zusammen eine Eisdiele in Uetze aufsuchen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.