"Ein Hoch auf die Kinder" - Schlüssel zum Uetzer Familienhaus ist offiziell übergeben

Gestern Vormittag wurde das Familienhaus Uetze als integrative Kindertagesstätte mit Familienbereich feierlich im geschlossenen Kreise eingeweiht.

Zu dem Song "Ein Hoch auf uns" zogen die Kindergartenkinder ganz stolz in die vollbesetzte Eingangshalle ein.

"Das Wichtigste in diesem Haus sind die Kinder", sagt Leiterin Anne Wiechmann in ihrer Eröffnungrede. "Sie stehen hier im Fokus."

Das Haus wird bereits vielseitig von Eltern, Familien, Ehrenamtlichen, den Rucksackmüttern, der Landungsbrücke, einem Italienischprojekt, der Musikschule, KESS und dem Sebiorenbeirat genutzt.

"Wir sind jeden Tag happy, wenn wir hier reinkommen", sagte Wiechmann, auch stellvertretend für ihre Kolleginnen und Kollegen.

In ihrer Funktion als stellvertretende Gemeindebürgermeisterin übergab Inge Hennigs ganz offiziell der Schlüssel des Hauses an die Leiterin Anne Wiechmann und die Elternratsvertreterin Katharina Klose.

Der Baubeginn des Familienhauses war am 5. Oktober 2013. Weniger als ein Jahr nach der Grundsteinlegung am 1. Dezember 2013 konnte das Haus am 1. November 2014 bezogen werden. Die Nutzfläche des Hauses beträgt 880 Quadratmeter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.