Literaturcafé: Anneliese Rieger liest vor!

Wann? 07.03.2014 15:00 Uhr

Wo? Café Zur Alten Wassermühle, Mühlenstraße 11, 31311 Uetze DE
Dagmar Kovac in der Gemeindebücherei im Schulzentrum Uetze
Uetze: Café Zur Alten Wassermühle | Zu Gast beim nächsten Literatur-Café in der "Alten Wassermühle" ist Anneliese Rieger.
Die freischaffende Malerin lebt in Uetze. Sie hat zusammen mit der Autorin Anette Gudjons 2 Kinderbücher herausgegeben. 1. Flederli Dreiknopf - Der Geheimplan und 2. Flederli Dreiknopf - Die siebte Seite des Würfels.

Am Freitag, den 7. März um liest Anneliese Rieger aus dem Roman: "Bin ich zu laut? Erinnerungen eines Begleiters" von Gerald Moore.
Gerald Moore erzählt in diesem Buch über sein aufregendes Leben, über seine Begegnungen mit vielen großen und bekannten Persönlichkeiten aus der Welt der Kunst, wo den zentralen Platz natürlich die Figur Dietrich Fischer-Dieskau einnimmt. Fischer-Dieskau gilt als einer der bedeutendsten Lied- und Opernsänger des 20. Jahrhunderts. Moore ist ein begnadeter Erzähler: Das Buch ist nicht nur von großem kunstgeschichtlichen Wert, sondern stellt auch eine reizende Lektüre dar, mit britischem Humor.

Dagmar Kovac stellt 4 Bücher von Ferdinand von Schirach vor und liest Textbeispiele aus seinem Erzählband "Verbrechen".

"Ferdinand von Schirach hat es in seinem Beruf alltäglich mit Menschen zu tun, die Extremes getan oder erlebt haben. Das Ungeheuerliche ist bei ihm der Normalfall. Er vertritt Unschuldige, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten, ebenso wie Schwerstkriminelle. Deren Geschichten erzählt er – lakonisch wie ein Raymond Carver und gerade deswegen mit unfassbarer Wucht.

Ferdinand von Schirach, geboren 1964, arbeitet als Strafverteidiger und Schriftsteller in Berlin. Seine Erzählungsbände »Verbrechen« und »Schuld« wurden, genau wie sein erster Roman »Der Fall Collini«, zu internationalen Bestsellern."

Ab 15 Uhr serviert das Café wieder Kaffee und Kuchen. Die Buchvorstellungen beginnen um 16 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.