Vielfalt beim Neujahrsempfang des Fördervereins der GS Uetze

Das Vorstandsteam des FöV der GS Uetze hatte sich zum diesjährigen Neujahrsempfang ein besonderes und abwechslungsreiches Programm überlegt. Der 1. Vorsitzende Andreas Paga begrüßte die anwesenden Mitglieder, Helfer, Lehrer- und Lehrerinnen in der gemütlich hergerichteten Mensa der Grundschule Uetze. Nach einer kurzen Einführung übergab Herr Paga das Wort an Frau Dr. Kleta-Bohmann vom Team der Fa. Madsack-Media-Store.
Der Vortrag „Gemeinsam auf dem Weg zur Tablet –Klasse!“ vermittelte einen detaillierten Einblick über die mögliche Unterrichtsgestaltung unter Einbindung von Tablets. Anhand praxisnaher Beispiele einer Grundschulklasse wurden die Nutzungsmöglichkeiten eines Tablets anschaulich präsentiert.
Anschließend folgte ein schöner Übergang aus der Theorie in die Praxis. Die zuständige Waldpädagogin der Region Hannover, Birka Sodemann, informierte ausführlich über die vielfältigen Angebote der Niedersächsischen Landesforsten. Der Spiegel der Jahreszeiten gab hierbei einen Überblick der kreativen Bildungsangebote des Waldpädagogikzentrums.
Für den sportlichen Abschluss sorgten Marco Behm und Dirk Hoffmann von der Handballsparte des VfL Uetze. Zur Unterstützung der Jugendarbeit im Handball wird die Grundschule Uetze eine Kooperation mit dem VfL Uetze eingehen. In Zusammenarbeit mit Herrn Kania, Sportlehrer GS Uetze, wurden bereits die Eckpfeiler des Vertrages erarbeitet.
Zum Ende des Abends ließen die Besucher die informativen Vorträge mit Winterpunsch und weiteren Leckereien in kleinen Gesprächsrunden noch auf sich wirken.
Das Team vom Förderverein freut sich auf ein spannendes Jahr 2016 und dankt allen aktiven Helfern für die Unterstützung. Jeder neue Helfer, jedes neue Mitglied ist herzlich willkommen und sichert den Erhalt von Projekten und Aktionen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.