Kreuzpolarisation & das Drehen des Polfilters

... & in der Schule mussten wir damit rechnen ...
Wozu braucht man eigentlich einen Polfilter? Ok, damit Reflexionen bei der Aufnahme reduziert werden.

Aber was geschieht, wenn man zwischen Polfilter und einem LCD-Bildschirm Plastikteile legt?
Dann entstehen solche Bilder, wie sie hier zu sehen sind.

Also haben wir – die Donnerstagsrunde – unsere Fotosachen gepackt und dabei Laptop, Plastiktüte, -löffel, -glas, -deckel, nicht vergessen.
Der Bildschirm diente uns als einzige Lichtquelle; ein weißes Bild dabei als Hintergrund.

Nun brauchten wir einfach nur das Stativ aufstellen, den Polfilter anschrauben und „kreativ“ die Plastikutensilien auf dem Bildschirm verteilen.

Meine Bilder sind alle mit einer 50mm Festbrennweite aufgenommen und bei ISO 200 habe ich ein wenig mit der Blende gespielt.
Natürlich habe ich dabei nicht vergessen, den Polfilter zu drehen, damit die Kreuzpolarisation ihre Wirkung zeigen konnte.
1 1
1
1
1
1
1
1
2
1
1 1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
12.234
Detlev Müller aus Burgdorf | 04.04.2014 | 08:43  
36.108
Gertraude König aus Lehrte | 04.04.2014 | 10:52  
12.234
Detlev Müller aus Burgdorf | 04.04.2014 | 14:31  
36.108
Gertraude König aus Lehrte | 04.04.2014 | 14:50  
18.036
Uta Kubik-Ritter aus Uetze | 04.04.2014 | 15:01  
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 04.04.2014 | 15:45  
12.234
Detlev Müller aus Burgdorf | 04.04.2014 | 17:11  
36.108
Gertraude König aus Lehrte | 04.04.2014 | 18:42  
19.476
Karin Dittrich aus Lehrte | 04.04.2014 | 20:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.