Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt - Sieg und Disqualifikation für Severin Freund

Ein Vorspringer
Titisee-Neustadt: Hochfirstschanze | Nachdem es mir dieses Jahr aus beruflichen Gründen nicht möglich war in Willingen beim Skisprung-Weltcup dabei zu sein, hatte ich mich entschlossen nach Titisee-Neustadt zu fahren.
Die Quali am Freitag wurde leider abgesagt, sodass mir Samstag 4 Durchgänge geboten wurden: Probe, Quali, 1. und 2. Durchgang.
Severin Freund bewies seine tolle Form von Willingen und setzte in allen vier Durchgängen den jeweils weitesten Sprung und gewann am Ende souverän vor Stefan Kraft (AUT) und Peter Prevc (SLO).

Am Sonntag gewann, nachdem Severin Freund disqualifiziert wurde, weil er für den Ski, den er gesprungen war 100g zu leicht war, Anders Fannemel (NOR) vor Kamil Stoch (POL) und Roman Koudelka (CZE).
2
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
3
1
1
2
1
2
1
1
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17.639
Heike O. aus Bad Wildungen | 11.02.2015 | 17:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.