Rotblühende Kastanie ziert Mühlenmuseum

Die Baumpaten der Klasse 3 b aus Thierhaupten und alle an der Pflanzaktion beteiligten Personen verewigten sich auf diesem Papier, dass in einer Metallrolle in den Grund eingelassen wurde.
Thierhaupten: Klostermühlenmuseum | Von Claus Braun

Thierhaupten. Einen Kastanienbaum pflanzten am vergangenen Freitag, 15. November 2013, Kinder der Klasse 3 b der Grundschule Thierhaupten sowie Fachpersonal beim Garten am Klostermühlenmuseum. Damit erfährt das idyllische Ensemble an der Friedberger Ach mit dem landkreiseigenen Museum eine erfreuliche Aufwertung.

Auf Initiative von Barbara Seidenschwann, die einst die frühere „Reitermühle“ vor dem Verfall rettete, wurde im Garten gegenüber dem Mühlenmuseums die rotblühende Kastanie gepflanzt. Der kleine Gartenteil, in dem noch ein kleiner Bretterstadel steht und heuer beim Mühlentag Märchen vorgelesen wurden, soll künftig noch mehr in die Nutzung für die Mühle einbezogen werden.

Demnach wurde die Idee geboren, eine erste Aufwertung mit einer Baumpflanzung zu beginnen. Die Kastanie, die bereits rund 15 Jahre alt ist und eine staatliche Höhe von fünf Metern misst, wurde von der Baumschule Christoph aus Aindling-Weichenberg gespendet. Laut Barbara Seidenschwann ist die rotblühende Kastanie (Aesculus Carnea) widerstandsfähiger gegen die Miniermotte, deren Larven durch die Fraßgänge zu einer schnellen Braunfärbung bereits im Sommer und langsamen Welken der Blätter führen.

Als begeisterte Baumpaten konnte Mühlenleiterin Claudia Drachsler Kinder der Klasse 3 b der Grundschule Thierhaupten gewinnen, die trotz kalter Temperaturen sehr interessiert und tatkräftig bei der Pflanzaktion mitwirkten, eine Metallrolle mit Widmung ins Erdreich einlegten und am Ende den Baum mit ihren Gießkannen kräftig gossen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 07.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.187
Claudia Drachsler-Praßler aus Thierhaupten | 19.11.2013 | 20:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.