Engerlmarkt bringt 700 € für Kindergarten in Neukirchen

Zusammen mit einigen Kindern freuen sich Gerti Kiss-Walterskirchen, Bürgermeister Anton Brugger, Roswitha Schiereis, Franz Roßkopf und Wilhelm Schmitz (von links) über die 700 €-Spende für den Kindergarten in Neukirchen.
Thierhaupten: Kindergarten Neukirchen | Thierhaupten/Neukirchen. Über eine tolle Geldspende in Höhe von 700 € konnte sich der gemeindliche Kindergarten in Thierhauptens Ortsteil Neukirchen freuen. Das Geld stammt aus einem Losverkauf, der beim zehnten Engerlmarkt im abgelaufenen Jahr durch „jugendliche Engel“ durchgeführt wurde. Für den Los-Preis von einem Euro konnten die Besucher Preise gewinnen, die allesamt von den ausstellenden Künstlern und Ausstellern gestiftet wurden.

Bei der Geldübergabe dankte Bürgermeister Anton Brugger den beiden ehrenamtlichen Organisatoren Wilhelm Schmitz und Franz Roßkopf für deren unermüdlichen Einsatz, aber auch den Ausstellern für die Gaben. Brugger lobte den Gemeinsinn, den die vielen Ehrenamtlichen, die Vereine, die Mitarbeiter des Bauhofs und auch die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen bei der Verkehrsregulierung erbracht haben und somit zum Gelingen der vier Veranstaltungstage an den ersten beiden Adventswochenenden im Kloster beigetragen haben.

Roswitha Schiereis, die den im September 1998 eröffneten gemeindlichen Kindergarten im Ortsteil Neukirchen leitet, freute sich zusammen mit Gerti Kiss-Walterskirchen und den Kindern über die Zuwendung. Angeschafft werden sollen hiermit einige Orff-Instrumente, da die Musik im täglichen Ablauf des Kindergartens eine große Rolle spielt, so Roswitha Schiereis.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.