Changemanagement - Veränderungsprozesse in Kommunen aktiv und professionell gestalten

Vordere Reihe von links nach rechts: Patricia Schießer, Bgm. Euerdorf, Ursula Haas, Bgm. Taching, Gerlinde Augustin (SDL-Geschäftsführerin), Kathrin Zeller (Trainerin) Hintere Reihe von links nach rechts: Katharina Rottenwallner, Bgm. Altfraunhofen, Mathilde Ahle, Bgm. Langenmosen, Simone Vogt-Keller, Bgm. Bellenberg, Christel Muggenthal, Bgm. Wörthsee, Wilma Hofer, Bgm. Günzach, Monika Zeller, Bgm. Bolsterlang, Angelika Obermayr, Bgm. Grafing, Elisabeth Kerscher, Bgm. Wiesent, Josefa Schmid, Bgm. Kollnb (Foto: Gerlinde Augustin, SDL Thierhaupten)

Bürgermeisterinnen Seminar in der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL)

Bürgermeisterinnen aus ganz Bayern besuchten das Seminar „Bürgermeisterin – mit Power und Know-how“ in der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten (SDL). Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars lag dieses Mal auf dem Themenbereich Change-Management. Die Teilnehmerinnen sind die Managerinnen Ihrer Kommunen und somit für die Steuerung von Veränderungsprozessen verantwortlich. „Mit dem richtigen Know-how arbeitet man zielorientierter und kann Veränderungen aktiv und professionell gestalten“, so die Geschäftsführerin der Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten, Gerlinde Augustin. Mit diesem speziell konzipierten Angebot möchten wir Bürgermeisterinnen Mut machen, Know-how vermitteln und die Netzwerkbildung anregen.

Die Bürgermeisterinnen brachten aktuelle Change-Management-Projekte aus Ihren Kommunen mit, für die in Zusammenarbeit Strategien erarbeitet wurden.
Mit sehr viel Energie und Engagement gehen die Teilnehmerinnen an die Aufgabenstellung heran, getreu dem Motto „Bürgermeisterin mit Power und Know-how“. Veränderungsprozesse wie beispielsweise die Installation eines Nahwärmenetzes in Gemeinden oder Nachverdichtung Ortszentrum sind unausweichlich und notwendig. Dennoch erfordern Sie von den Verantwortlichen in der Kommune Mut für Neues, Kraftaufwand und einen Bruch mit alten Gewohnheiten und Sicherheiten. Zudem muss immer mit Widerstand gerechnet werden. „Change Management-Know-how ist Voraussetzung, um die Zukunft zu gestalten “, so Seminarleiterin Kathrin Zeller, denn schon Niccolò Machiavelli wusste „Nichts ist schwieriger, als eine neue Ordnung zu schaffen.“

So verändern Sie richtig

Um Veränderungen in Gang zu setzen ist es notwendig strukturiert vorzugehen. Wichtig dabei ist, nicht zu viele Veränderungen gleichzeitig anzugehen, sondern Prioritäten zu setzen, so Kathrin Zeller. Für die Zieldefinition empfiehlt sich das „SMART“-Prinzip – das Ziel muss Spezifisch, Messbar, Anspruchsvoll, Realistisch und Terminiert sein – so können Unvollständigkeit und Definitionslücken vorgebeugt werden. Die daraus abgeleitete Strategie wird mit konkreten Maßnahmeplänen verknüpft. „Denken Sie an gute Öffentlichkeitsarbeit und Kommuikation, denn dadurch schaffen Sie Akzeptanz. Machen Sie Teilerfolge sichtbar und halten Sie konsequent an der Veränderung fest“, ermutigte die Seminarleiterin.

Umgang mit Widerständen

„Zu Beginn eines Veränderungsprozesses ist mit 95 % Widerstand zu rechnen“, weiß eine Bürgermeisterin. „Veränderungen scheitern nicht am Widerstand, sondern daran, wie man mit diesem umgeht. Bremser, Skeptiker und Widerständler zu überzeugen, das ist Ihre Aufgabe“ erläutert Kathrin Zeller. Indem man die Widerstände ernst nimmt, rational argumentiert und Zwischenziele erreicht, können Kritiker überzeugt werden. Kathrin Zeller appelliert, „Widerstände sind unvermeidbar; deshalb gehen Sie mit diesen professionell um. “

Die nächsten Termine

Seminare für Bürgermeisterinnen sowie Frauen in Politik und Ehrenamt fanden an der SDL Thierhaupten bereits über 20-mal statt. Hierbei wurden Themen wie Präsentation und Statement, Erfolgsstrategien und Führung, souveräner und überzeugender Auftritt usw. behandelt. „Der persönliche Kontakt und das Networking mit Kolleginnen ist immer wieder erfrischend und unersetzbar“ freute sich eine Bürgermeisterin. Eine Andere resümierte: „Hier bekomme ich konstruktives Feedback und es wird auch schonungslos Klartext gesprochen.“

Kommende Veranstaltungen

23./24. September 2016
Erfolgsstrategien für Frauen in Politik und Ehrenamt
Souverän und überzeugend auftreten

09./10. November 2016
Bürgermeisterin – mit Power und Know-how
Präsentation und Statement

8./9.März 2017 Bürgermeisterin – mit Power und Know-how
Verhandlungsführung/ Durchsetzungskraft/Resilienz

10/11.Mai 2017 Bürgermeisterin – mit Power und Know-how
Fallarbeiten - kollegiale Beratung

11./12.Oktober Bürgermeisterin – mit Power und Know-how
Zeitmanagement

Text und Foto: Gerlinde Augustin, SDL Thierhaupten
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.