Juden

Marburger Oberbürgermeister - Teil 10: Eugen Siebecke (1945-1946) 2

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 07.07.2016 | 85 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Eugen Siebecke war in der äußerst schwierigen Zeit nach dem Zusammenbruch 1945 für ein knappes Jahr Oberbürgermeister von Marburg. Aus dem Amt heraus wurde er Anfang 1946 von den Amerikanern verhaftet und zu einer Haftstrafe von 2 Jahren verurteilt worden. Aus der Haft entflohen, flüchtete er in die sowjetisch besetzte Zone (SBZ). Er kam 1949 nach Marburg zurück und kämpfte um seine Rehabilitierung. Später widmete er sich der...

1 Bild

Interreligiöse Friedenswallfahrt 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Kevelaer | am 04.07.2016 | 25 mal gelesen

Kevelaer: Marienwallfahrt | GEGEN Waffenproduktion und Waffenhandel ----- Die drei Religionen Christen-Juden-Muslime laden zur Friedenswallfahrt ein. ----- I HAVE A DREAM

2 Bilder

Simas jiddische Lieder. Vererbte Geschichte vom Enkel gesungen

Stefan Baisch
Stefan Baisch | Günzburg | am 01.06.2016 | 6 mal gelesen

An den Vision Privatschulen fand das begeisternde Konzert „Simas jiddische Lieder. Vererbte Geschichte vom Enkel gesungen“ des israelisch-jüdischen Sängers Yoèd Sorek, der am Klavier von Susanna Klovsky begleitet wurde, vor den Schülerinnen des Gymnasiums und der Realschule sowie einigen Gästen statt. Der renommierte Augsburger Künstler, der mit seinem Programm unter anderem auch schon im Gasteig in München auftrat, brachte...

16 Bilder

Stolpersteine sollen erinnern und ermahnen

Erich Schmitt
Erich Schmitt | Stadtallendorf | am 19.05.2016 | 72 mal gelesen

Stadtallendorf: Altes Dorf | Am Mittwoch den 18. Mai, fand im alten Dorf in Stadtallendorf, die erste „Stolperstein-Verlegung“ statt. Bei dieser Aktion, geht es um die Verlegung von so genannten „Stolperscheinen“ vor den Häusern wo früher Juden wohnten, die dann durch die Nazis während des zweiten Weltkrieges in diverse Konzentrations- bzw. Vernichtungslager verbracht wurden. Vor rund 50 anwesenden Bürgerinnen und Bürgern, hielt Bürgermeister Christian...

1 Bild

Spontanlesung am WELTTAG DES BUCHES - Eintritt frei!

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 23.04.2016 | 10 mal gelesen

Augsburg: handverlesen | "Fenster zur Freiheit" und "Die UN-VOLLENDETE " - Zwei Romane die zusammengehören. Die Cousins, die fröhlich die Sommerferien gemeinsam verbringen, sehen sich Jahre später wieder. In Israel/Palästina an der Grünen Linie. Jonah und Bashar. Eine Familie - Drei Glaubensrichtungen - Christen, Juden, Muslime. Wie denken Sie über den Nahostkonflikt, wenn Sie einen jüdischen und einen muslimischen Enkel haben?

1 Bild

[3] Deutschsprachige Medien weltweit [Teil 3: Länder + Regionen + Themen : Danzig : Deutscher Orden : Deutschland] 2

Joachim R
Joachim R | Rinteln | am 22.03.2016 | 222 mal gelesen

| aktualisiert | ergänzt | • Afrika • Amerika • Asien • Australien • Europa: Länder + Regionen + Themen "Facebook"-Teilnehmer werden gebeten, auf die Seite https://www.facebook.com/medienweltweit zu gehen und dort "Gefällt mir" und "Kontaktiere uns" jeweils 1 x anzuklicken. Danzig Siehe bei Westpreußen Deutscher Orden • 825 Jahre Deutscher Orden > [Sudetendeutscher Pressedienst (SdP), Wien / Geiß-Nidda, 19.November...

2 Bilder

UM GOTTES WILLEN

k.h wulf
k.h wulf | Hannover-Mitte | am 26.02.2016 | 100 mal gelesen

Hannover: Theater am Aegi | Woche der Brüderlichkeit 2016 - 6.bis 13.März Am 6.März eröffnet der Bundespräsident die Woche der Brüderlichkeit in Hannover als Auftakt einer Reihe Veranstaltungen der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover. Informationen zum Programm: http://cjz-hannover.de/ Anmeldungen zu einzelnen Veranstaltungen: http://www.deutscher-koordinierungsrat.de/ Die niedersächsische Kultusministerin Frauke...

2 Bilder

Bankier Oppenheimer öffentlich hingerichtet 7

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Stuttgart | am 16.01.2016 | 130 mal gelesen

Stuttgart: Pragsattel | Josef Süß Oppenheimer, ehemaliger Finanzberater (Hoffaktor) des Herzogs Karl Alexander von Württemberg, ist wegen „Amtserschleichung“, Bestechlichkeit, Betrugs und Hochverrats zum Tode verurteilt worden und wurde am 4. Februar 1738 vor großem Publikum hingerichtet. Süß war 1698 in Heidelberg geboren als Sohn des Rabbi Isaschar Süßkind Oppenheimer und der schönen Michaele, der Tochter des Rabbi Salomo von Frankfurt a. M. In...

Charlie hat Recht 4

Wolfgang H. Zerulla
Wolfgang H. Zerulla | Burgwedel | am 08.01.2016 | 81 mal gelesen

Da erscheint das neue Charlie Hebdo mal wieder mit einem religionskritischen Titelbild - und alle regen sich auf, sogar der angeblich so liberale und weltoffene Papst Franziskus. Dabei ist es doch genau so, wie Charlie Hebdo es darstellt: nichts führt mehr Kriege, übt mehr Terror aus, tötet mehr Menschen, vergießt mehr Blut als die Religionen. Sunniten gegen Schiiten, Muslime gegen Christen, Christen gegen Juden, Hindus...

28 Bilder

Neue Stolpersteine in Hannover 9

Bernd Sperlich
Bernd Sperlich | Hannover-Mitte | am 21.11.2015 | 402 mal gelesen

Hannover: Städtische Erinnerungskultur | München will sie nicht auf öffentlichem Grund, in Hannover wurden schon über 300 kleine Messingplatten verlegt. Am 20. November 2015 versenkte der Künstler Gunter Demnig auf Initiative „Städtische Erinnerungskultur Hannover“ weitere 28 Stolpersteine in die hannoversche Erde. Der Fokus soll auf 5 Verlege-Stellen gelegt werden. Stadtbezirk Linden-Limmer: Minister-Stüve-Straße 4, 4 Stolpersteine für die Mitglieder der...

1 Bild

Gedenken in Meiningen

Wolfgang Teichert
Wolfgang Teichert | Erfurt | am 09.11.2015 | 29 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Die ehemalige jüdische Gemeinde in Hatzbach

Eike Erdel
Eike Erdel | Stadtallendorf | am 05.11.2015 | 203 mal gelesen

Stadtallendorf: Synagoge | Hatzbach hatte früher eine überdurchschnittlich große jüdische Gemeinde. Wann genau die ersten Juden in Hatzbach siedelten ist nicht überliefert. Dies dürfte aber im Vergleich zu den Ortschaften der Umgebung schon relativ früh der Fall gewesen sein. Die Barone von Knoblauch zu Hatzbach waren auch mit dem Recht der Judenansiedlung belehnt, was bei den Adelsfamilien in Hessen eher selten war. Das Recht der Judenansiedlung...

Zentralrat der Juden (ZdJ) schockiert –sic? 22

Samuel Wasser
Samuel Wasser | Bielefeld | am 18.08.2015 | 206 mal gelesen

Mutmaßliche Brandstiftung in Jamel – Scheune der Paul-Spiegel Preisträger Lohmeyer abgebrannt - „Der Zentralrat der Juden ist schockiert über diese Nachricht.[…]“ Quelle: http://www.zentralratdjuden.de/de/article/5358.mutma%C3%9Fliche-brandstiftung-in-jamel-scheune-der-paul-spiegel-preistr%C3%A4ger-lohmeyer-abgebrannt.html. Ich bin auch schockiert. Angesichts der Flüchtlinge in Deutschland und der knappen Kassen der...

1 Bild

"Fenster zur Freiheit-Eine Liebe in Arabien Ein Authentischer Roman - Ein Mix aus Realität und Fantasie 2

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 04.07.2015 | 60 mal gelesen

Genre: Belletristik Kategorie: Nahöstlich Sie wollten schon immer einen Liebesroman lesen? Einen Liebesroman, mit Nahöstlichem Themenbereich? Einen Liebesroman, der das Leben einer Familie mit unterschiedlichen Glaubensrichtungen zeigt? Dann schauen Sie doch mal rein ... Kurze Leseprobe! ... Wie frisch Verliebte amüsierten wir uns, bis Latif zu der ihm wichtigen Frage kam. „Der Mann im Mond ist der Einzige, der uns...

1 Bild

"Fenster zur Freiheit-Eine Liebe in Arabien Ein Authentischer Roman - Ein Mix aus Realität und Fantasie

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 15.06.2015 | 51 mal gelesen

Kaffeepause mit einem neuen Roman!? Wie wär´s mit einem Liebesroman, der dich in das Leben von Sophie, der europäischen Stewardess führt? Du reist mit ihr um die Welt, lernst neue Kulturen und Menschen kennen und verliebst dich in ihn. In einen arabischen Makler. Latif schenkt dir nicht nur seine Liebe. Auch Luxus beflügelt das Leben. Eine neue Tür der großen Welt öffnet sich für dich. Doch dann steht der Arabische Frühling...

1 Bild

Das Muttertagsgeschenk!

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 28.04.2015 | 49 mal gelesen

Eine Lesereise mit Bauchtanz, die in das moderne Morgenland entführt! "Fenster zur Freiheit - Eine Liebe in Arabien" entführt Sie in das moderne Morgenland. Ein Leben im Spagat zwischen Muezzin, Luxus, Liebe, Arabischer Frühling und dem Zusammenleben unterschiedlicher Glaubensrichtungen empfängt Sie. Arabische Musik, Bauchtanz und Düfte nach Sandelholz verzaubern Sie, als seien Sie vor Ort. Der Roman ist ein Mix aus...

Oscar Kröning – der Versuch eines letzten Bauernopfers?

Samuel Wasser
Samuel Wasser | Bielefeld | am 21.04.2015 | 170 mal gelesen

Beihilfe zum Mord an 300.000 ungarischen Juden? Im 1. Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963–1965) wurden sog. Gehilfen vor Gericht gestellt. Und was kam dabei heraus? Als Gehilfen (Beihilfe zum Mord) und mit zeitigem Freiheitsentzug wurde bestraft, wer nach Erkenntnis der Tatrichter allein auf Befehl an den Morden mitgewirkt, wer die angeordneten Tötungen als fremde, mithin nicht als eigene Tat, ausgeführt hatte. Die...

1 Bild

"Fenster zur Freiheit-Eine Liebe in Arabien Ein Authentischer Roman - Ein Mix aus Realität und Fantasie

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 17.04.2015 | 39 mal gelesen

Ein Geschenk für Dich oder Deine Freundin!? Wie wär´s mit einem Liebesroman, der dich in das Leben von Sophie, der europäischen Stewardess führt? Du reist mit ihr um die Welt, lernst neue Kulturen und Menschen kennen und verliebst dich in ihn. In einen arabischen Makler. Latif schenkt dir nicht nur seine Liebe. Auch Luxus beflügelt das Leben. Eine neue Tür der großen Welt öffnet sich für dich. Doch dann steht der Arabische...

1 Bild

Schloss Buttenhausen (Klassizismus)

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Münsingen | am 13.04.2015 | 90 mal gelesen

Münsingen: Buttenhausen | Schnappschuss

34 Bilder

'Das ewige Haus' 6

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Kirchhain | am 30.03.2015 | 235 mal gelesen

Kirchhain: Judenfriedhof | Am vergangenen Palmsonntag hatte der Heimat- und Geschichtsverein Kirchhain zu einer 'Suche' nach den "Spuren der jüdischen Gemeinde" eingeladen. Trotz widrigster Witterungsverhältnisse verstand es die Stadtführerin, Frau Bader, das Leben der jüdischen Familien in Kirchhain lebendig werden zu lassen. Vor der schmiedeeisernen Tür des jüdischen Friedhofs von Kirchhain erwartete die Stadtführerin, Frau Bader, die angemeldeten...

1 Bild

Lesung + Bauchtanz + Überraschung

Heike Adami
Heike Adami | Augsburg | am 29.03.2015 | 15 mal gelesen

Schnappschuss

„Tragödie Germanwings-Flug 4U9525“ - Beredtes Schweigen des Zentralrat der Juden in Deutschland “ 3

Samuel Wasser
Samuel Wasser | Bielefeld | am 25.03.2015 | 204 mal gelesen

Während in Deutschland viele Menschen Ihre Betroffenheit und Trauer über den Flugzeugabsturz des Germanwings-Flug 4U9525 bekunden, eben weil es sehr viele unserer Mitbürger getroffen hat, die uns „nah“ stehen, findet diese Bekundung weder auf der Homepage des Zentralrats der Juden in Deutschland (ZdJ) noch auf der Homepage der ARK (Allgemeine Rabbinerkonferenz) bis zu diesem Moment keine Erwähnung. Auch auf der Homepage des...

1 Bild

Wie stehen Sie zu Israel?

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 20.03.2015 | 42 mal gelesen

Israel, ist Gottes »Lieblingskind«. Ob es uns gefällt oder nicht, Gott hat sich dies Volk ausgewählt, einfach, weil er es liebt, nicht weil die Juden besser als andere Menschen wären. Sie sind genau solche Sünder wie wir auch. Aber weil er es auserwählte, hat er es in 4000 Jahren Geschichte bewahrt und ihm im »Alten Testament« seine Gebote und Richtlinien anvertraut. Kein anderes Volk hätte eine 2000-jährige Zerstreuung...

Heute wird Purim gefeiert - Doch was hat es damit auf sich?

Franziska Müller
Franziska Müller | News | am 05.03.2015 | 184 mal gelesen

Am 05.03.2015, also dem heutigen Donnerstag, wird auf der ganzen Welt das jüdische Purimfest gefeiert, doch warum ausgerechnet heute und was hat es damit überhaupt auf sich? Heute wird von alllen Juden auf der ganzen Welt das Purimfest gefeiert, welches auch unter den Namen „Schuschan Purim“ oder „Purim der Städte“bekannt. Purim ist abgeleitet von dem hebräischen Wort „pur“, was „Los“ auf Deutsch bedeutet. Das Fest wird am...