Bundesverdienstkreuz am Bande für Hans Joas aus Gundremmingen

Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger zeichnet Hans Joas (rechts) mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande aus (Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen)
42 Jahre in der Kommunalpolitik, davon 36 Jahre im Kreistag, 18 Jahre hauptamtlicher Bürgermeister und 25 Jahre Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung im Landkreis Günzburg, das sind nur einige Zahlen aus der Vita von Hans Joas. „Eine Anerkennung ihres langjährigen und außergewöhnlichen Engagements für die Allgemeinheit!“ – mit diesen Worten händigte Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger jüngst das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Hans Joas im Blauen Salon des Finanzministeriums in München aus.

Der ehemalige und erste Bürgermeister der neu gegründeten Gemeinde Bibertal wurde bereits mit 21 Jahren Mitglied des Gemeinderates von Gundremmingen, ehe er von 1978 bis 1996 die Geschicke der Gemeinde Bibertal leitete und die Grundlagen einer geordnete Infrastruktur der nicht ganz unproblematischen Flächengemeinde auf den Weg brachte. Nachfolger übersehen gerne, dass ihr Erfolg immer auf den Schultern von Vorgängern ruht. Hans Joas ist seit 1978 ununterbrochen Mitglied des Kreistages von Günzburg und davon 33 Jahre im Kreisausschuss. Von 1988 bis 2008 übernahm er die Funktion des stv. Fraktionsvorsitzenden der CSU im Kreistag. Seit 1996 steht er dem Rechnungsprüfungsausschuss vor. Daneben war der Geehrte von 1986 bis 2011 Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung im Landkreis Günzburg (KPV) und war über 20 Jahre unter drei Vorsitzenden Mitglied des Hauptausschusses im Landesverband.

Seit 1997 hat Hans Joas aus Gundremmingen den Vorsitz im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Günzburg e.V. inne. Dazu ist er stellvertretender Vorsitzender im Bezirksverband Schwaben. Seit 1996 ist Joas auch Vorsitzender des von ihm gegründeten „Heimatverein Gundremmingen e.V.“. Im Jahre 2005 war er Gründungs- und Beiratsmitglied der „Bürgerstiftung Günzburg“ und betreut hier die Infostände zu den Zwecken und Zielen der Einrichtung. Bei der Verleihung nahmen auch Landrat Hubert Hafner, Gundremmingens Bürgermeister Wolfgang Mayer und Josef Stocker als Fachberater für Gartenkultur und Landespflege am Günzburger Landratsamt sowie zugleich Sprecher der schwäbischen Fachberater teil.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.