Ich bin ein Nazarener – Solidarität und Gebet mit verfolgten Christen weltweit | Click2life Ministry

Verfolgte Christen brauchen unsere Solidarität und unser Gebet!

Der arabische Buchstabe “N” begegnet einem dieser Tage an vielen Stellen. Auf T-Shirts, Aufklebern, Protestplakaten und in Facebook Profilen. “N” steht für “Nasrani”, also “die Nachfolger des Nazareners” und wurde besonders im Irak von Einheiten des Islamischen Staates genutzt, um Eigentum von Christen zu kennzeichnen und damit zur Plünderung freizugeben.

“N” – ein Zeichen der Verachtung

Nein, ein Zeichen der Achtung ist dieses “N” wirklich nicht, das betonen Vertreter der orientalischen Christen immer wieder. Es ist seit jeher eher ein Zeichen der Geringschätzung, der Verachtung gegenüber Christen. Jetzt gilt es auch noch als Zeichen der Vertreibung von Christen aus Gebieten, in denen sie seit den Anfängen des Christentums ihre Heimat haben.

“N” – ein Zeichen der Einheit des Leibes Christi

Und nun wurde daraus ein Zeichen der Solidarität: “We are N”, liest man auf Plakaten und T-Shirts, frei übersetzt: “Wir sind Nachfolger des Nazareners”. Durch das Tragen dieses “N” stellen sich Christen überall auf der Welt an die Seite ihrer Glaubensgeschwister. “N” ruft zum Gebet auf für Hunderttausende von Vertriebenen, Traumatisierten und Heimatlosen. Christen in aller Welt haben dieses Zeichen der Geringschätzung und Schmach angenommen und es durch ihre Solidarität und Anteilnahme zu einem großen Zeichen der Einheit des Leibes Christi gemacht... Mehr auf www.Click2life.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.