Glaube ist mehr, als Beweisen zu trauen!

Glaube, der sich auf Vernunft gründet, mag auch eine Art Glaube sein – aber er ist nicht von der Art des biblischen Glaubens, denn er folgt unzweifelhaften Beweisen und hat weder mit Moral noch mit geistlichen Werten zu tun. Dann kämen einerseits solche in die Hölle, deren Verstand nicht ausreichend überzeugt wurde, während andererseits solche in den Himmel kämen, denen die gebotenen Fakten ihrem Verstand zum Glauben genügten. Es kommt jedoch beim biblischen Glauben auf etwas ganz anderes an, nämlich von der moralischen Vollkommenheit Christi und von der eigenen Sündhaftigkeit überführt worden zu sein. Und das kann nur der Heilige Geist bewirken.

Wahrer Glaube ruht auf dem Charakter Gottes und verlangt keine weiteren Beweise als die moralische Vollkommenheit dessen, der nicht lügen kann. Dem wahren Glauben reicht es aus, dass Gott gesprochen hat. Selbst wenn diese Aussagen allen fünf Sinnen widersprächen und aller Logik obendrein, hört der Gläubige nicht auf zu glauben! »Gott ist wahrhaftig, jeder Mensch aber Lügner« – so spricht wahrer Glaube. Der Himmel erkennt solchen Glauben an, weil er sich über bloße Beweise erhebt und im Schoß Gottes ruht! www.click2life.de/2015/04/22/glaube-ist-mehr-als-beweisen-zu-trauen/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.