Frühstücken mit den Glühwürmchen

Beim Schulfrühstück in Tapfheim gibt Rektorin Rosa Bahr (rechts)den "Startschuss" zusammen mit Rosmarie Schweyer von den Glühwürmchen (2. von rechts)
Mit über 100 Bildern beteiligten sich die Grund- und Mittelschule Harburg und die Grundschule Tapfheim am Malwettbewerb des Vereins Glühwürmchen anlässlich der Selbsthilfe-Infowochen in der Donau-Ries-Klinik in Donauwörth. Die Ehefrauen renommierter Politiker des Landkreises bildeten eine Jury zur Auswahl der Siegerbilder. Daraus werden nun in der Druckerei Vogel in Ostendorf Dankkarten für künftige Spenden gefertigt.
Die Glühwürmchen-Vorstandschaft löste jetzt ihr Versprechen ein, für Schülerinnen und Schüler der beteiligten Schulen ein gesundes Pausenfrühstück zu servieren. „Schließlich müssen die verbrauchten Reserven wieder aufgetankt werden“ sagte Vorsitzende Rosmarie Schweyer zu diesem Serviceangebot in Tapfheim und Harburg. Mit zuverlässigen Helferinnen konnten so gesunde Brote, Obst, Gemüse, Müsli und Getränke angeboten werden, die von den Schülerinnen und Schülern begeistert angenommen wurden. Durch die großzügige Unterstützung regionaler Molkereien aus Bissingen und Mertingen konnte das Angebot um Milchprodukte ergänzt werden. Backwaren und kindgerechte Wurstsorten wurden von den örtlichen Bäckereien und Metzgereien „gesponsert“
Größte Anerkennung für den Verein war das schüchterne Danke des kleinen Schülers Martin, mit der Ergänzung „ es hat sehr gut geschmeckt“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.