VfB Stuttgart: Endlich Klarheit über Zukunft von Antonio Rüdiger!

Der unsägliche Transferpoker um Antonio Rüdiger scheint endlich beendet zu sein. Es sprach eigentlich alles dafür, dass der Nationalspieler der Verteidiger den VfB Stuttgart verlassen würde. Letztlich verhinderte eine Verletzung den vorzeitigen Wechsel. Nun herrscht Klarheit über die Zukunft Rüdigers im Schwabenland.

Verlässt Antonio Rüder den VfB Stuttgart oder bleibt er den Schwaben erhalten? Bis vor ein paar Wochen schien ein Verbleib des 22-Jährigen beim VfB augeschlossen. Zu viele hochrangige Interessenten buhlten um die Dienste des Innenverteidigers. Dann warf eine Knieverletzung den Nationalspieler zurück und seine Zukunft schien ungewiss. Nun hat sein aktueller Verein ein Machtwort gesprochen.

"Antonio Rüdiger wird kommende Saison bei uns in der Innenverteidigung spielen"

VfB-Präsident Bernd Wahler hat nun wohl alle Spekulationen um einen möglichen Wechsel Rüdigers zu einem anderen Verein beendet: "Ich gehe im Moment fest davon aus, dass Antonio Rüdiger in der kommenden Saison bei uns in der Innenverteidigung spielt", sagt der 57-Jährige gegenüber der "Bild". Damit ist ein Verbleib des 22-Jährigen in Stuttgart wohl so gut wie sicher. Die Interessenten VfL Wolfsburg, FC Chelsea oder Atlético Madrid müssen sich wohl noch ein wenig gedulden, auch wenn Antonio Rüdiger stets mit einem Wechsel kokettiert hatte.

Weitere Transfergerüchte aus der Bundesliga gibt es hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.