VfB Stuttgart: Emiliano Insua im Anflug?

Die Sommertransferperiode wird wieder Schauplatz für Vereinswechsel und Gerüchten. (Foto: Peter Smola, pixelio.de)

Beim VfB Stuttgart such man bereits nach einem Ersatz für den wahrscheinlich abwandernden Antonio Rüdiger. Aber auch auf der Linksverteidiger Position möchte man sich verstärken wie Robin Dutt verriet. Nun könnte er mit Emiliano Insua zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Der Wechsel von Antonio Rüdiger zum VfL Wolfsburg steht bevor und in Stuttgart bereitet man sich deshalb vor. Auf der Suche nach einem Nachfolger des Nationalspielers scheint Robin Dutt in Spanien fündig geworden zu sein. Vor kurzem ließ der Sportdirektor verlauten man möchte sich in der Abwehrzentrale als auch auf der Linksverteidigerposition verstärken. Bei Atletico Madrid ist er nun auf einen Kandidaten gestoßen, der beide Postionen bekleiden kann und sogar preiswert für die Schwaben zu haben ist.

Insua bald ein Stuttgarter?

Die Rede ist vom Argentinier Emiliano Insua, der in der vergangenen Saison an Rayo Vallencano verliehen war. Jetzt ist er wieder zurück in der spanischen Hauptstadt, wo man allerdings keine Verwendung für ihn hat. Interesse soll es nun eben vom VfB Stuttgart geben, die mit seiner Verpflichtung gleich zwei Planstellen füllen könnten. Denn der 26-jährige kann sowohl auf der linken Abwehrseite, als auch innen verteidigen. Für vier Millionen Euro würde man ihm in Madrid keine Steine in den Weg legen. Das nötige Kleingeld wäre durchaus vorhanden, sollte Rüdiger tatsächlich den Sprung nach Wolfsburg wagen.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.