Mailand - Das neue Mekka des Yogas

  Mailand ist die zweitgrößte Stadt von Italien. Viele Leute verbinden Mailand mit Mode, weil in Mailand die legendäre Fashion Week stattfindet. Auch in der Monte Napoleone wird Mode großgeschrieben. Die Labels der Edeldesigner haben hier ihre Geschäfte. Doch Mailand hat noch mehr zu bieten. Dazu gehören unermessliche Kulturschätze, wie die Scala, das beste Opernhaus der Welt. Kurz nach dem Domplatz beginnt das historische Zentrum der Stadt mit seinen architektonischen Zeugen ganzer Zeitepochen. Natürlich tobt in Mailand ein reges Nachtleben. Doch auch die Suche nach Ruhe und Entspannung ist in Mailand erfolgreich, denn die italienische Stadt entwickelt sich nach und nach zum Mekka des Yoga.

Durch Yoga im Einklang mit sich



Wie keine andere Entspannungstechnik hilft Yoga dabei Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Mit Yoga ist es möglich tiefenwirksam zu entspannen. Dadurch werden neue Energien freigesetzt. Mit diesen neuen Energien lassen sich neue Projekte, Aufgaben und Ideen verwirklichen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Yoga zu den immer mehr anwachsenden, asiatischen Trends gehört. Gerade Mailand ist dabei zu einer Hochburg des Yogas zu werden.

Riesiger Freiluft- Yogakurs beim Oysho Yoga Event


Am 19. September diesen Jahres war ein besonderer Tag für Mailand. Mehr als 1.400 Menschen beteiligten sich am zweiten Oysho Yoga Event der Stadt. Der idyllische, weitläufige Parco Sempione war wie geschaffen für das Freiluft- Event. Die Besucher genossen ein Gefühl des totalen Wohlbefindens. Eine bekannte Yogalehrerin: Anna Inferrera leitete den riesigen Yoga-Kurs an. Die Teilnehmer hatten viel Spaß. Einige der begeisterten Teilnehmer waren auch am 3. Oktober in Barcelona beim Oysho Yoga Event dabei.

Weltklasse Yoga beim Milan Yoga Festival im November


Yoga-Fans aus aller Welt pilgern vom 6. bis 8. November 2015 zum Milan Yoga Festival. An jedem einzelnem, aufregendem Tag finden Seminare, Sitzungen, Einführungen in Yoga-Techniken und gemeinsame Meditationen statt. Nur die besten Yoga-Lehrer der Welt kommen nach Milano, um ihr Wissen zu teilen.

Top Yogastudio auf Platz 17 der Weltrangliste


Es gibt eine renommierte Rangliste, welche die besten Yoga-Studios der Welt vorstellt. Ein Yoga- Studio aus Mailand hat es dabei auf Platz 17 geschafft. Die Yoga-Schule unterrichtet Klassen an der Accademia Biosofica und der Palestra Forte. Das Studio ist sowohl bei Italienern, als auch ausländischen Yoga-Fans beliebt, denn unterrichtet wird in englischer Sprache. Internationale Yoga-Anhänger buchen sich gern im NU-Hotel von Mailand ein. Das etwas außerhalb gelegene Hotel befindet sich direkt an der U-Bahnhaltestelle Udine. Neben der perfekten Gastlichkeit haben Besucher die Möglichkeit private Yoga-Sessions zu buchen.

Die Yoga- Schulen, internationalen Festivals, Events, Studios und Hotels mit Sonderangeboten in Mailand zeigen, dass sich die zweitgrößte Stadt Italiens zum absoluten Mekka für Yoga entwickelt. Zusätzlich gibt es eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Ein Besuch der Stadt lohnt sich also in jeder Hinsicht.
1 1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.